Die Wiedervereinigung der beiden Koreas - Theaterstück von Joel Pommerat (deutsche Übersetzung: Isabelle Rivoal)

Barnes Crossing Die Sternengreifer

"Die Wiedervereinigung der beiden Koreas" des international bekannten Autors Joël Pommerat zeigt verschiedene in sich abgeschlossene Kurzgeschichten - so bunt wie das Leben selbst: witzig, absurd, mitfühlend, mit gut pointierten Dialogen und Charakteren, die sich durchs Leben kämpfen, stets bemüht um das höchste aller Güter - die Liebe, in all ihren Formen und Facetten.
Geschichten, wie über eine Putzfrau, die davon träumt, dass ihre Ehe wieder wie früher wird unwissend, dass ihr Mann sich erhängt hat; eine Prostituierte, die sich in einen Pfarrer verliebt hat; zwei langjährige Freundinnen, deren Freundschaft zutiefst ins Wanken gerät; über eine demenzkranke Frau, die ihren Ehemann nicht mehr
wiedererkennt, bis hin zu einem Mädchen mit Down-Syndrom, die vor die Frage gestellt wird: soll sie ihr Kind abtreiben oder nicht.
Pommerat gelingt es, in diesen und anderen Szenen alltägliche Beziehungen wie durch ein Kaleidoskop in ihrem inneren Kern zu erfassen und zu durchleuchten, stets unter der Frage der Möglichkeit und Unmöglichkeit von Liebe.
Ein Ensemblestück, das niemanden kalt lässt und in dem sich alle Generationen wiederkennen. Dadurch, dass die Schauspieler verschiedenen Nationalitäten angehören, erhält das Stück eine besondere Note.

Premiere: So, 03. Juli 2022

So, 03. Juli18:00 Uhr Erwachsene
, Schauspiel

Weitere Termine

Keine weiteren Termine gefunden

Ort

Barnes Crossing
Industriestraße 170
50999 Köln
Details

Besetzung

Julian Bleckmann, Pilar-Paz Czoske, Moritz Grimmelsmann, Monica Paulova, Julia Tschirka, Martin Kovacic, Halina Pasitschnyk, Christopher Kühn & Maliheh Yahyaei

Stab

Regie: Carolin Lehmann
Ton & Licht: Uwe Heitkamp

Bilder

Weitere Angaben

Eintritt frei, Spenden erbeten
Bitte reservieren unter: tickettheatersternengreifer@web.de

Tickets