#kulturerhalten

Liebes Publikum,

hier geht mit diesem Monat eine Reise zu Ende. Deshalb wenden wir, der Verein für Darstellende Künste Köln, uns hiermit an Sie.

Über 6 Jahre haben wir Sie auf www.theater.koeln über das umfangreiche Programm fast aller Kölner Häuser und Freien Gruppen informiert. Ein deutschlandweit einmaliges Theaterkultur-Verzeichnis einer Stadt.

Weiter geht es nun auf www.qultor.de Das ist das neue Portal für Freie Kunst und Kultur in Köln.

Der Verein für Darstellende Künste Köln (VDK), vormals Kölner Theaterkonferenz e.V., hat für die Zukunft beschlossen, die umfangreichen Funktionen des neuen Portals zu nutzen und lädt Sie herzlich ein, sich dort ab sofort über den Kölner Spielplan zu informieren.

Vielen Dank für Ihre Treue! Bedanken möchten wir uns auch für die umfassende Unterstützung unserer Sponsoren, allen voran die RheinEnergie, sowie bei allen Beteiligten für die Mitarbeit am Projekt theater.koeln!

Bleiben Sie uns gewogen! Gehen Sie ins Theater! Kommen Sie zur 20. Kölner Theaternacht am 24.09.2022!

Köster-Hocker: Stabil nervös

COMEDIA Theater Gerd Köster, Frank Hocker

Zum Jubiläumsprogramm (10.) von Gerd Köster und Frank Hocker ist Folgendes zu sagen:
„Stabil nervös“ ist kein im klassischen Sinne neues Programm. Das heißt, es gibt nicht wie sonst 10 oder 11 neue Songs.

Nie oder lange nicht mehr Gehörtes wird sich mit Bewährtem mischen, und natürlich wird auch immer wieder vereinzelt Neues einfließen. Wie immer werden viele Songs zum Teil aktualitätsbezogen anmoderiert. Jedes Haltbarkeitsdatum ignorierende Spielfreude, Melancholie, etwas Zorn und gehöriger Humor sind vorhanden.

Dritter Mann ist nach wie vor fast immer der fantastische Friese Helmut Krumminga, hin und wieder auch der genauso grandiose Roger Schaffrath.

„Stabil nervös“ - der Titel wird ab jetzt bleiben, das Programm wird sich immer wieder verändern.

Do, 23. Juni20:00 Uhr Erwachsene
, Konzert

Weitere Termine

Keine weiteren Termine gefunden

Ort

COMEDIA Theater
Vondelstraße 4-8
50677 Köln
Details

Bilder

Weitere Angaben

Homepage: www.gerd-koester.de

Tickets