#kulturerhalten

Liebes Publikum,

hier geht mit diesem Monat eine Reise zu Ende. Deshalb wenden wir, der Verein für Darstellende Künste Köln, uns hiermit an Sie.

Über 6 Jahre haben wir Sie auf www.theater.koeln über das umfangreiche Programm fast aller Kölner Häuser und Freien Gruppen informiert. Ein deutschlandweit einmaliges Theaterkultur-Verzeichnis einer Stadt.

Weiter geht es nun auf www.qultor.de Das ist das neue Portal für Freie Kunst und Kultur in Köln.

Der Verein für Darstellende Künste Köln (VDK), vormals Kölner Theaterkonferenz e.V., hat für die Zukunft beschlossen, die umfangreichen Funktionen des neuen Portals zu nutzen und lädt Sie herzlich ein, sich dort ab sofort über den Kölner Spielplan zu informieren.

Vielen Dank für Ihre Treue! Bedanken möchten wir uns auch für die umfassende Unterstützung unserer Sponsoren, allen voran die RheinEnergie, sowie bei allen Beteiligten für die Mitarbeit am Projekt theater.koeln!

Bleiben Sie uns gewogen! Gehen Sie ins Theater! Kommen Sie zur 20. Kölner Theaternacht am 24.09.2022!

Frauen an der Steuer

Bürgerhaus Stollwerck KATSONG

Kabarett – Theater & Songs

Ein kurioser Abend zu einem kuriosen Thema:
Das deutsche Steuersystem
Was haben unser Steuersystem und das Universum gemeinsam? Beides hat einen Knall! Diese Erfahrung müssen auch Marlies, Karo und Ilona machen, drei Freundinnen, die versuchen einen kleinen Fischimbiss zu retten, den das Finanzamt auf dem Kieker hat.
Fragt sich nur wie? Rechter Weg oder linke Tour? Gemeinsam bahnen sie sich ihren Weg durch das Dickicht der Steuerbürokratie: Schätzungen, Prüfungen, Liebhaberei... Der kleine Fischimbiss scheint aufgefressen zu werden. Aber von wem? Vom Amt oder von den Finanzhaien dieser Welt, die, und wie kann das eigentlich sein, durch halbillegale Machenschaften ihr Vermögen nicht nur retten sondern obendrein vermehren? Anhand der drei Figuren machen die FRAUEN AN DER STEUER die Absurditäten des Steuersystems erlebbar. Sie machen sich auf die Reise durch die unendlichen Weiten des Steuerdschungels und stürzen sich in die unterschiedlichsten Szenarien. Ob in Talkshowrunden der Mehrwertsteuersatz von Ketchup diskutiert wird, kleinkarierte Gangster einen Betrieb zerlegen oder reiche Erbinnen in einer Selbsthilfegruppe die Nerven verlieren... sicher ist, dieser Weg wird kein leichter sein! Und weil bewiesen ist, dass man keine Angst haben kann wenn man singt, darf natürlich eins nicht fehlen: Musik!
Wenn Frauen auf dem Umsatz abdrehen, kann alles passieren!
„Witzig, kurzweilig und erkenntnisreich. Eigentlich müsste man die Eintrittskarten von der Steuer absetzen können.“ (Deutschlandfunk)

Premiere: Mi, 05. April 2017

Do, 02. Dezember20:00 Uhr Erwachsene
, Kabarett

Weitere Termine

Keine weiteren Termine gefunden

Ort

Bürgerhaus Stollwerck
Dreikönigenstraße 23
50678 Köln
Details

Besetzung

Melanie Haupt
Judith Jakob
Fabienne Hollwege

Stab

Text:
Eva Martens
Melanie Haupt
Musik:
Melanie Haupt
Regie:
Anja Schneider

Bilder

Tickets