#kulturerhalten

Liebes Publikum,

hier geht mit diesem Monat eine Reise zu Ende. Deshalb wenden wir, der Verein für darstellende Künste Köln, uns hiermit an Sie.

Über 6 Jahre haben wir Sie auf www.theater.koeln über das umfangreiche Programm fast aller Kölner Häuser und Freien Gruppen informiert. Ein deutschlandweit einmaliges Theaterkultur-Verzeichnis einer Stadt.

Weiter geht es nun auf www.qultor.de - das ist das neue Portal für Freie Kunst und Kultur in Köln.

Der Verein für darstellende Künste Köln (VdK), vormals Kölner Theaterkonferenz e.V., hat für die Zukunft beschlossen, die umfangreichen Funktionen des neuen Portals zu nutzen und lädt Sie herzlich ein, sich dort ab sofort über den Kölner Spielplan zu informieren.

Vielen Dank für Ihre Treue! Bedanken möchten wir uns auch für die umfassende Unterstützung unserer Sponsoren, allen voran die RheinEnergie AG, sowie bei allen Beteiligten für die Mitarbeit am Projekt theater.koeln!

Bleiben Sie uns gewogen! Gehen Sie ins Theater! Kommen Sie zur 20. Kölner TheaterNacht am 24.09.2022!

MUSIKALISCHE STADTGESCHICHTEN XI

Freies Werkstatt Theater Günter Schwanenberg

Mit Günter Schwanenberg und Wolfgang Oelsner
"Janz ejal wat och passeet..."

Kölns vergnüglichste Geschichtsstunde geht weiter - ganz egal, was passiert...! Ob die oft beschworene „kölsche Lebensart“ Hilfe in Krisen aller Art und Auswege aus hoffnungslosen Situationen bieten kann, kommt im 11. Programm der „Musikalischen Stadtgeschichten“ auf den Prüfstand. Die ausgewählten historischen kölschen Volks- und Karnevalslieder, alle garantiert über 100 Jahre gereift, haben mitunter „typisch kölsche“ Lebensweisheiten manifestiert und es zum Teil mit konkreten Tipps sogar bis ins „Kölsche Grundgesetz“ geschafft. Aber: Hat das jemals funktioniert? Und wenn ja: wie und warum? Funktioniert das vielleicht sogar heute noch?!

Premiere: So, 28. November 2021

So, 28. November18:00 Uhr Erwachsene
, Kleinkunst

Weitere Termine

Keine weiteren Termine gefunden

Ort

Freies Werkstatt Theater
Zugweg 10
50677 Köln
Details

Besetzung

Günter Schwanenberg
Wolfgang Oelsner

Bilder

Tickets