B.R.A.Z.D.A. - eine Lobpreisung der "free queer" Stimmen

Barnes Crossing THEGARDEN // performing arts

Rudolf Brazda, Tra?ger eines rosa Winkels, und sein Leben als Queerer, das ist die Bru?cke zwischen der Thematik Queer und dem Tanz als Kunstform. Einer Kunstform, die dieses Thema erforscht. Eine Lobpreisung der “free queer“-Stimmen, die sowohl eine Hommage an diejenigen ist, die in der Vergangenheit in Asche begraben wurden, als auch Erma?chtigung fu?r die, die im Jetzt protestieren und den Weg gehen, den es noch zu gehen gilt.

Premiere: Sa, 13. November 2021

So, 14. November20:00 Uhr Erwachsene
, Tanz

Weitere Termine

Keine weiteren Termine gefunden

Ort

Barnes Crossing
Industriestraße 170
50999 Köln
Details

Besetzung

Tanz:
Josema Ortiz
Fernando Balsera
Clément Debras
Mercè Mayor

Stab

Choreografie:
William Sánchez H.
Set, Kostüme und Beleuchtung:
Clemént Debras
Musik:
Collage

Bilder

Weitere Angaben

13.11.2021 Barnes Crossing Köln 20:00 Uhr PREMIERE
14.11.2021 Barnes Crossing Köln 20:00 Uhr (geänderte Spielzeit)

Reservierung: thegardenperformingarts@gmail.com

www.thegardenperformingarts.com
www.instagram.com/thegarden_performingarts
www.facebook.com/thegardenperformingarts
https://barnescrossing.de/veranstaltungen/


Gefördert durch:

Fonds Darstellende Künste, NEUSTART KULTUR, Allbau Stiftung, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, beWEGEnd e.V. und SZENE 2WEI.

Tickets