UNFASSBAR

Harry-Blum-Platz Angie Hiesl Produktion

UNFASSBAR ist eine zweiteilige Arbeit aus Raum-Installation und Performance. UNFASSBAR beleuchtet die Fragilität komplexer Systeme und Prozesse zwischen Ordnung und Chaos. Das Projekt gewinnt seine Inspiration aus dem physikalischen Phänomen des Windes, der auf „magische“ Weise Dinge in Bewegung setzen und dessen Kraft konstruktiv wie destruktiv wirken kann.
UNFASSBAR implantiert ein performatives „Windlabor“ in den urbanen öffentlichen Raum. Im Fokus steht das fragile Verhältnis zwischen Mensch und Umwelt. UNFASSBAR untersucht in einem geschlossenen System das Spannungsfeld zwischen den Faktoren Zufall und Kontrolle. Das Projekt eröffnet Assoziationsräume, die über Natur und Zivilisation nachdenken lassen und schafft Bilder und Augenblicke zwischen zarter Poesie und unbändiger Kraft.
Den Aktions-und Installationsraum des „Windlabors“ bildet eine geschlossene, von außen einsehbare Konstruktion aus drei Seecontainern.
Premiere ist am 21.09.2021 in Krefeld auf dem Joseph-Beuys-Platz im Rahmen des Festival "Move! in town".

Do, 30. September17:00 Uhr Erwachsene
, Performance
, Jugend
,

Weitere Termine

Fr | 01. Okt 2021 | 17:00
Sa | 02. Okt 2021 | 17:00
Do | 07. Okt 2021 | 17:00
Fr | 08. Okt 2021 | 17:00
Sa | 09. Okt 2021 | 17:00

Ort

Harry-Blum-Platz
50678 Köln

Besetzung

Helena Miko
Lenah Flaig

Stab

Angie Hiesl
Roland Kaiser
Lutz Dunsing
Ruth Suermann
Pia Litzenberger
Rupert Franzen

Bilder

Weitere Angaben

Der Harry-Blum-Platz befindet sich im Kölner Hafen vor dem Hafenamt. Oder anders gesagt, vom Bürgerhaus Stollwerck aus auf der anderen Seite der Bayenstraße.
Da die Veranstaltung im öffentlichen Raum stattfindet, gibt es keinen Einlass, keine Tickets.