EUROPIUM – 8 Poems for Unna

Theater der Keller Theater TKO Köln

„EUROPIUM – 8 Poems for Unna“ – Uraufführung, soziale Plastik, Gesamtkunstwerk

Das Zauberwort „Europium“ verheißt eine geheimnisvolle, seltene Erde. Auf ihre Spur begibt sich das paneuropäische Ensemble des TKO-Theaters. Die Uraufführung „EUROPIUM – 8 Poems for Unna“ findet als Gastspiel in den Räumen und auf dem Außengelände des „Theater der Keller“ in Köln statt. Gleichzeitig sind die Aufführungen Teil der „Interkulturelle Woche“ und des „Europäischer Tag der Sprachen“.

8 Künstlerinnen aus Amsterdam, Athen, Berlin, London, Madrid, Reykjavik und Zürich modellieren und meißeln als Expert:innen ihres eignen Lebens an einer Europäer:innenskulptur. Zeus, in der Gestalt eines Stiers, verbindet ihre Lebenslinien. Er wird von Nedjo Osman aus der Volksgruppe der Roma gespielt, einem Volk ohne Land, das überall in Europa zuhause ist – also ein wahrer Europäer. Welche Perspektive vertritt er? Die Regisseurin Nada Kokotovi? fängt den Klang der vielen Sprachen ein, setzt sie in politischen Kontext und damit experimentelle Impulse für Vielfalt und Empowerment.

Premiere: Di, 28. September 2021

Di, 28. September19:00 Uhr Erwachsene
, Schauspiel
, Performance

Weitere Termine

Mi | 29. Sep 2021 | 19:00
Mi | 29. Sep 2021 | 20:00

Ort

Theater der Keller
Siegburgerstraße 233w
50679 Köln
Details

Besetzung

Sigrun Sol Olafsdóttir
Halla Margrét Jóhannesdóttir
Jeannette Eggert alias Yoki van de Cream
Mary Davies
Chryssoula Nissianaki
Maria Gray
Katharina Conradi
Gudula Mueller-Töwe
Nedjo Osman

Stab

Regie: Nada Kokotovi?
Dramaturgie: Annette Ocker
Digitalisierung: Marcel van Brakel & Peter Boonstra
Produktion: Gudula Mueller-Töwe
Ö-Arbeit: Iris Pinkepank

Bilder

Weitere Angaben

Gefördert von: Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste, RheinEnergieStiftung Kultur, Kreisstadt Unna/Bereich Kultur, Integrationsrat der Kreisstadt Unna, Kulturamt der Stadt Köln, Landschaftsverband Westfalen-Lippe. Mit freundlicher Unterstützung der „Interkultureller Woche“ und des „Europäischer Tag der Sprachen“.

Für alle Termine gelten die Schutz- und Hygieneregeln der dann gültigen Coronaschutzverordnung. Programmänderungen vorbehalten.

Tickets