#kulturerhalten

Liebes Publikum,

Erneut müssen die Theater ihre Türen schließen.

Ab dem 2. November gilt: "Institutionen und Einrichtungen, die der Freizeitgestaltung zuzuordnen sind, werden geschlossen." Wir bitten Sie, sich individuell zu informieren!

BITTE GEHEN SIE WIEDER INS THEATER, SOBALD DAS MÖGLICH IST! In den meisten Fällen behalten Tickets ihre Gültigkeit.

Setzen Sie sich ein für Kultur und unterstützen Sie jede Initiative für den Erhalt unserer vielfältigen Kulturlandschaft. Ihre Stimme zählt!

Vielen Dank!

Das Land des Lächelns

Kammeroper Köln

"Dein ist mein ganzes Herz": Richard Tauber und nach ihm viele andere Star-Tenöre auf dem ganzen Globus sangen sich mit diesem genialen Lied in die Herzen eines Millionen-, nein heute: Milliardenpublikums. Nicht minder unwiderstehlich ist "Immer nur lächeln", ebenso meisterlich im Format der Oper orchestriert und von betörender Strahlkraft. Neben "Die Lustige Witwe" ist "Das Land des Lächelns" Lehárs erfolgreichste Operette und sie gehört zu den beliebtesten Operetten weltweit.

Lisa, Tochter aus einer angesehenen und wohlhabenden Wiener Familie, verliebt sich in einen chinesischen Prinzen. Es ist vor allem das Fremde, was die erfolgsverwöhnte und temperamentvolle junge Frau an dem zuvorkommenden Sou-Chong reizt. Allen Warnungen zum Trotz heiratet sie ihn, der aus politischen Gründen in seine Heimat zurückgerufen wird, und folgt ihm nach China. Doch der ursprüngliche Reiz des Fremden verwandelt sich im »Land des Lächelns« schnell in großes Befremden …

Das Land des Lächelns feierte am 10. Oktober 1929 am Berliner Metropol-Theater Premiere. In der Uraufführungskritik war zu lesen: »Lehár, der glücklichste unter den Operetten-Komponisten der Gegenwart, eilt von Erfolg zu Erfolg. Ob heiter, ob sentimental, ob dezent oder geschmacklos, stets findet er den Weg zum Herzen seiner Hörer. »

Reguläre Vorstellungsdauer: 180 Minuten, inkl. Pause - unter Vorbehalt!

Premiere: Sa, 27. März 2021

So, 18. April16:00 Uhr Erwachsene
, Musiktheater

Weitere Termine

Sa | 17. Apr 2021 | 19:00
Fr | 30. Apr 2021 | 19:00
So | 02. Mai 2021 | 16:00

Ort

Kammeroper Köln
Rommerskirchener Str. 21
50269 Pulheim
Details

Besetzung

Lisa: Esther Hilsberg
Prinz Sou- Chong: Antonio Rivera / Burkhard Solle
Mi: Kelsey Frost Steele
Gustl: Tyler Steele
Tschang: Hans-Arthur Falkenrath
Eunuch: Markus Lürick

Stab

Musikalische Leitung: Inga Hilsberg
Inszenierung: Joachim Goltz
Bühne & Kostüme: Jodie Fox
Regieassistenz: Miriam Schmidt
Lichtdesign: Niklas Überschär

Bilder

Weitere Angaben

Bildnachweis: Elina Li (Schutterstock)

Tickets