#kulturerhalten

Liebes Publikum,

Erneut müssen die Theater ihre Türen schließen.

Ab dem 2. November gilt: "Institutionen und Einrichtungen, die der Freizeitgestaltung zuzuordnen sind, werden geschlossen." Wir bitten Sie, sich individuell zu informieren!

BITTE GEHEN SIE WIEDER INS THEATER, SOBALD DAS MÖGLICH IST! In den meisten Fällen behalten Tickets ihre Gültigkeit.

Setzen Sie sich ein für Kultur und unterstützen Sie jede Initiative für den Erhalt unserer vielfältigen Kulturlandschaft. Ihre Stimme zählt!

Vielen Dank!

»Pünktchen und Anton«

Oper/ \Köln Oper Köln

Das berühmte Buch »Pünktchen und Anton« von Erich Kästner hat schon viele Generationen von Kindern begeistert. Der österreichische Komponist Iván Eröd hat die Abenteuer von Pünktchen und Anton vertont und eine einstündige, unterhaltsame, musikalisch abwechslungsreiche Oper komponiert.
Das Libretto stammt von dem in Köln lebenden Autor, Dramaturgen und Regisseur Thomas Höft und ist eng an die Buchvorlage Kästners angelehnt:

Berlin Anfang der 1930er-Jahre. Luise, genannt Pünktchen, wächst in einer wohlhabenden Familie auf – in einem Haushalt mit Köchen und Kindermädchen. Sie ist mit Anton befreundet, der von Geld und Luxus nur träumen kann: Seine Mutter ist krank, und um zur spärlichen Haushaltskasse beizutragen, verkauft er heimlich in den Abendstunden Schnürsenkel. Mit viel Phantasie und einfallsreichen Spielen hellen Pünktchen und Anton seine missliche Lage ein bisschen auf. Und durch aufmerksames Beobachten und beherztes Handeln verhindern die beiden Freunde sogar einen Kriminalfall, in den Fräulein Andacht und ihr zwielichtiger Verlobter Robert der Teufel verwickelt sind …

Die musikalische Leitung hat Harutyun Muradyan inne, es inszeniert Brigitta Gillessen, Leiterin der Kinderoper Köln. Bühnenbild und Kostüme stammen von Jens Kilian.
Die Besetzung formiert sich aus Sänger*innen des Internationalen Opernstudios der Oper Köln sowie aus Ensemble-Mitglieder*innen der Oper Köln. Es spielt das Gürzenich Orchester Köln.

Durch den pandemiebedingten Lockdown kann diese Produktion nicht wie geplant im Saal 3 der Oper Köln im StaatenHaus gezeigt werden. Stattdessen feiert »Pünktchen und Anton« am 10. Februar 2021 um 16 Uhr digital Deutsche Erstaufführung!
Nach der Streaming-Premiere wird die rund 65-minütige Produktion der Kinderoper bis einschließlich 16. März 2021 on demand zur Verfügung stehen.
Streaming-Tickets können über die Webseite der Oper Köln erworben werden.
Dabei kann der Preis für dieses digitale Kinderopernerlebnis frei ausgewählt werden. Im Sinne des niedrigschwelligen Zugangs werden sieben Preisstufen ab bereits 0,- € bis 70,- € angeboten.

Alle Informationen und Streaming-Tickets finden Sie unter: www.oper.koeln/de/Streaming

Erstmals wird es zudem digitale „Gruppen-Tickets“ geben. Ein Gruppenticket zum Streaming-Angebot beinhaltet einen Link, der mit bis zu 100 Personen geteilt und auf verschiedenen Endgeräten genutzt werden kann.
So besteht beispielsweise für Lehrer*innen die Möglichkeit, mit nur einer Registrierung ein Ticket für »Pünktchen und Anton« zu buchen und dieses Ticket unter den Schüler*innen zu teilen. Auch hier gilt das „pay as you wish“-Prinzip mit vier Preiskategorien zwischen 0,- € und 120,-€.
Außerdem gibt es rund um den Vorstellungsbesuch Material zum Vor- und Nachbereiten der Vorstellung für Schulklassen und Familien, welche auf der Stream-Seite abrufbar sein werden.

Premiere: Mi, 10. Februar 2021

Do, 18. Februar16:00 Uhr Kinder
, Oper

Weitere Termine

Mo | 08. Mär 2021 | 16:00
Di | 09. Mär 2021 | 16:00
Mi | 10. Mär 2021 | 16:00
Do | 11. Mär 2021 | 16:00
Fr | 12. Mär 2021 | 16:00
Sa | 13. Mär 2021 | 16:00
So | 14. Mär 2021 | 16:00
Mo | 15. Mär 2021 | 16:00
Di | 16. Mär 2021 | 16:00

Ort

Oper/ \Köln
Rheinparkweg 1
50679 Köln
Details

Besetzung

Pünktchen Ana Fernández Guerra
Anton Luzia Tietze
Herr Pogge Stefan Hadži?
Frau Pogge Claudia Rohrbach
Fräulein Andacht Maike Raschke
Berta, Köchin Lotte Verstaen
Frau Gast Eva Budde
Robert der Teufel Dustin Drosdziok
Gottfried Klepperbein Sung Jun Cho
Kellner / Polizist Tom Wirtz
Passant Robin Ebneth

GÜRZENICH-ORCHESTER KÖLN
1. Violine Demetrius Polyzoides
2. Violine Joanna Becker
Bratsche Gerhard Dierig
Ina Bichescu
Violoncello Klaus-Christoph Kellner
Katharina Apel-Hülshoff
Kontrabass Konstantin Krell
Harfe Daniel Noll*
Flöte Ruth Andreina Pereira Medina
Oboe Lena Schuhknecht
Klarinette Bálint Gyimesi*
Fagott Jörg Steinbrecher
Horn Johannes Schuster
Schlagzeug Bernd Schmelzer

*Orchesterakademie des Gürzenich Orchesters

Stab

Musikalische Leitung Harutyun Muradyan
Inszenierung Brigitta Gillessen
Bühne & Kostüme Jens Kilian
Licht Philipp Wiechert
Tango-Coach Athol Farmer
Dramaturgie Tanja Fasching

KINDEROPER
Musikalische Leitung Kinderoper Rainer Mühlbach
Leitung Kinderoper Brigitta Gillessen

MUSIKALISCHE LEITUNG UND SZENISCHER DIENST
Musikalische Einstudierung Sarang Choi
Regieassistenz & Abendspielleitung Isabella Schleger
Regiehospitanz (FSJ Kultur) Senta Verbeet
Inspizienz Benedikt Lucks
Leitung Statisterie Tanja Baumgart (Stellvertretende Leitung)
Kostümassistenz Patricia Ruszkiewicz; Jean Louis Frère
Bühnenbildassistenz Dilara Göksügür
Untertitel Lena Frost
TECHNISCHE DIREKTION
Technischer Direktor Andreas Fischer
Technische Leitung Volker Rhein
Produktionsleitung Oliver Haas; Petra Möhle; Svenja Karl; Ilya Pfaller

TECHNISCHE LEITUNG Volker Rhein

BÜHNENTECHNIK
Bühneninspektor Stephan Juchem
Bühnentechnik Michael Dirsing; Alexandro Iserloh; Patrick Kirsch; Mike Wienrich

BELEUCHTUNG
Künstlerischer Leiter der Beleuchtung Andreas Grüter
Beleuchtungsinspektor Nicol Hungsberg
Stellwerk Dominik Vogelgesang

TON
Leiter der Tonabteilung Stefan Reich
Tontechnik Matthias Lühmann; Terence Goodchild; Jürgen Keuler-Nett; Jens Rahmen; Mehdi Salkhi; Robert Servos; Gero Wycik

KOSTÜM
Leiterin der Kostümabteilung Manuela Martinez Besse
Produktionsleiterin Kostüm Annette Wolters-Perryman
Produktionsassistenz Marja Adade
Garderobenmeister Oliver Klaas
Kostümausführung Johanna Biel; Simone Gartner-Brochhaus; Daniela Hunke; Ilona Lopes de Oliveira; Sabine Reschke; Elisabeth Schmaske; Elke Scholz
Kostümmalerei Marja Adade; Gudrun Fuchs; Luise Unger
Putzmacherei Daphne van der Grinten; Chiara Langanke
Schuhmacherei Daniele Ehrich

MASKE
Chefmaskenbildnerinnen Karin Mariaux; Johanna Nagel
Maske Haddis Brückmann; Lara Englert; Pascalina Kangalos; Doris Königstein; Ulrike Kroll; Sandra Parschat; Daniela Servos; Rüdiger Strohm

REQUISITE
Leiter der Requisitenabteilung Bernd Bitter
Requisite Anna Lowygina; Silke Niehammer

WERKSTÄTTEN
Dekorationsausführung Frank Hohmann; Werner Schaaf; Boris Thelen; Wencke Wesemann

FILMPRODUTKION Schnittmenge | Sandra Van Slooten; Volker Maria Engel

Bilder

Weitere Angaben

Kinderoper von Ivan Eröd nach dem Roman von Erich Kästner mit einem Libretto von Thomas Höft
© Aufführungsrechte „Pünktchen und Anton" beim Verlag für Kindertheater Weitendorf, Hamburg.

Das Streaming erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Marie-Luce Eröd, sowie Thomas Höft, dem Verlag für Kindertheater Weitendorf und der Wiener Staatsoper.

Die Kinderoper der Oper Köln wird gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen in Zusammenarbeit mit dem NRW-Kultursekretariat Wuppertal

Foto: Copyright: Oper Köln / Foto: Paul Leclaire

Tickets