#kulturerhalten

Liebes Publikum,

Erneut müssen die Theater ihre Türen schließen.

Ab dem 2. November gilt: "Institutionen und Einrichtungen, die der Freizeitgestaltung zuzuordnen sind, werden geschlossen." Wir bitten Sie, sich individuell zu informieren!

BITTE GEHEN SIE WIEDER INS THEATER, SOBALD DAS MÖGLICH IST! In den meisten Fällen behalten Tickets ihre Gültigkeit.

Setzen Sie sich ein für Kultur und unterstützen Sie jede Initiative für den Erhalt unserer vielfältigen Kulturlandschaft. Ihre Stimme zählt!

Vielen Dank!

THE MAKING OF

Freies Werkstatt Theater Freies Werkstatt Theater

Eine Filmregisseurin will den ultimativen Superhelden-Film „Made in Germany“ realisieren. Doch einige Crewmitglieder sind dem Rollendruck nicht gewachsen. Krisengeschüttelte Supermänner, freidrehendes Filmpersonal, ein kühnes Vorhaben und ein Schuss Raubtierromantik bieten Futter für eine abgründige Komödie.

„The Making Of“ ist eine garstige Satire auf Filmbusiness und Theaterthemen vom Kult um das Authentische bis hin zum Streit um Schauspielergagen, ein verzweifeltes Hohelied auf das Paradox der Schauspielerei und ein optimistischer Abgesang auf Rollenbilder, die niemand so recht erfüllen kann.

Die Autorin Nora Abdel-Maksoud wurde in München geboren, 2005 begann sie ihr Schauspiel-Studium an der Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf in Potsdam-Babelsberg. 2012 zeigte sie am Ballhaus Naunynstraße in Berlin ihre erste Regie- und Autorinnenarbeit, der weitere folgten. „The Making Of“ wurde 2017 am Berliner Maxim-Gorki-Theater uraufgeführt. Im gleichen Jahr erhielt Nora Abdel-Maksoud den Kurt-Hübner-Preis für Regie.

Premiere: Do, 15. Oktober 2020

Sa, 28. November20:00 Uhr Erwachsene
, Schauspiel

Weitere Termine

Do | 28. Jan 2021 | 20:00
Fr | 29. Jan 2021 | 20:00
Sa | 30. Jan 2021 | 20:00
Do | 18. Feb 2021 | 20:00
Fr | 19. Feb 2021 | 20:00

Ort

Freies Werkstatt Theater
Zugweg 10
50677 Köln
Details

Besetzung

Mirko Ritter
Fee Zweipfennig
Tomasson Tessitori
Thomas Kaschel

Stab

Inszenierung: Sophie Killer
Bühne und Kostüme: Sophia Spies
Medien: Camilo Sandoval
Musik: Vasko Damjanov
Regieassistenz: Lea Rump

Bilder

Tickets