#kulturerhalten

Liebes Publikum,

Erneut müssen die Theater ihre Türen schließen.

Ab dem 2. November gilt: "Institutionen und Einrichtungen, die der Freizeitgestaltung zuzuordnen sind, werden geschlossen." Wir bitten Sie, sich individuell zu informieren!

BITTE GEHEN SIE WIEDER INS THEATER, SOBALD DAS MÖGLICH IST! In den meisten Fällen behalten Tickets ihre Gültigkeit.

Setzen Sie sich ein für Kultur und unterstützen Sie jede Initiative für den Erhalt unserer vielfältigen Kulturlandschaft. Ihre Stimme zählt!

Vielen Dank!

Jochen Malmsheimer: Ich bin kein Tag für eine Nacht oder: Ein Abend in Holz

COMEDIA Theater Jochen Malmsheimer

In diesem Kabarettprogramm geht es vor allem um eins: Um's Sprechen. Das findet ja immer ha?ufiger statt, ohne daß der, die oder das Sprechende wirklich weiß, was da mit und in ihm, ihr oder dem Kleinen da geschieht. Dem wird nachgespu?rt und zwar erscho?pflich.

Zuerst in allerlei Gespra?chssituationen, als da wa?ren: dem Kneipengespra?ch, das ja immer mit: Passauff!! beginnt und dem privatradio?lichen Moderatorengewa?sch. Alsbald bekommt der Vortragende die Kurve, und das u?berrascht nicht zuletzt ihn selbst immer wieder, zu einschneidenden Jet-set-Erlebnissen mit fremdsprachlichen Fallgruben und dem Babyschwimmen, bei dem ja auch viel geblubbert wird.

Die anschließende Pause haben sich alle verdient.

Im Folgenden geht es um den Sprechakt als solchen, und zwar in Form einer auch den Naturwissenschaftler in keiner Weise zufriedenstellenden Vivisektion eines Gespra?chsrudimentes puberta?rer Pra?gung. Mit Warnlampe!

Danach ist allen vieles oder vielen alles klarer, was aber keine Erleichterung schafft. Dann muß auch mal Schluß sein!
 

Pressestimmen: 

 

„Malmsheimers Meisterstück!“
- Soester Anzeiger
„Jochen Malmsheimer ist der König des absurden Spaßes. In der restlos ausverkauften Kaue ließ er die Pointen wie Sektkorken knallen. Beifallstürme!“
-WAZ

„Der schöne Nonsens-Satz "Ich bin kein Tag für eine Nacht" ist Titel des aktuellen Malmsheimer-Programms und bildete gleichzeitig den rhetorischen und dramaturgischen Höhepunkt einer gut halbstündigen Glanznummer in Anlehnung an Altmeister Woody Allen. Malmsheimer hatte nicht zu viel versprochen und erntete begeisterten Applaus.“
- Allgemeine Zeitung

„Malmsheimer jagt grammatische Granaten und literaturtheoretische Satiresalven ins Publikum, dass die Synapsen nur so klapsen.“
- Der Tagesspiegel

„Jochen Malmsheimer schlägt einem seine herrlich abseitigen Fantasien derart rasant, geschliffen und souverän um die Ohren, dass nach jedem einzelnen Satz ein donnernder Applaus angemessen wäre. Einsame Spitze.“
- General-Anzeiger Bonn

„Das Absurde wird Ereignis. Wie wunderbar!“
- Main-Echo

Homepage des Künstlers: www.jochenmalmsheimer.de

Di, 24. November20:00 Uhr Erwachsene
, Kabarett

Weitere Termine

Keine weiteren Termine gefunden

Ort

COMEDIA Theater
Vondelstraße 4-8
50677 Köln
Details

Bilder

Tickets