#kulturerhalten

Liebes Publikum,

Erneut müssen die Theater ihre Türen schließen.

Ab dem 2. November gilt: "Institutionen und Einrichtungen, die der Freizeitgestaltung zuzuordnen sind, werden geschlossen." Wir bitten Sie, sich individuell zu informieren!

BITTE GEHEN SIE WIEDER INS THEATER, SOBALD DAS MÖGLICH IST! In den meisten Fällen behalten Tickets ihre Gültigkeit.

Setzen Sie sich ein für Kultur und unterstützen Sie jede Initiative für den Erhalt unserer vielfältigen Kulturlandschaft. Ihre Stimme zählt!

Vielen Dank!

Von Flausen nach Possen - Ein Reisebericht aus Utopien

Senftöpfchen Theater Blömer // Tillack

Mit ihrem dritten Programm “ Von Flausen nach Possen “ machen sich Blömer//Tillack auf den Weg und auf die Suche. Nach Träumen und Träumenden gegen all die Beklopptheit in der Welt. Utopische Gedankenspiele ohne Machbarkeitsstudie und Realitätscheck. Was machen Rassisten ohne Rassismus, Lobbyisten ohne Hotel? Wutbürger ohne Wut, Populisten ohne Volk? Jedem ein sinnvolles Grundauskommen und mir den Rest? Königliche Demokratie und 3-Tage-Woche bei vollem Lohnausgleich? Kooperation statt Konkurrenz und vegane Mettbällchen klimaneutral frei Haus? Wahrhaftige Possen und fundierte Flausen gegen den Ernst der Lage und die herrlich ehrliche Frage nach dem “Was wäre wenn?“ Wenn ich nicht immer derjenige bin, der den Müll runterbringen muss. Fenster sich von selber putzen. Wenn wir erkennen, dass wir alle doch nur Kompost sind für Pilze, die auf ihr Coming Out warten. Eine Bahnfahrt gratis und nicht umsonst, das 5 G Netz ohne doppelten Boden wäre und der Klimawandel sich wandelt, weil wir uns wandeln. Aber sind Utopien noch zeitgemäß? Handeln ist angesagt, Aktionismus, allerorten müssen Brandherde angefacht und gelöscht werden, denn bald sind Wiederwahlen. Was wäre, wenn wir erkennen, dass das Leben ein grosses Glück ist. Und das für Alle. Das wird man doch mal träumen dürfen, wenn man von Flausen a. d. Murmel bis Possen im Kalauer Hochtal unterwegs ist. Zwischen entfesselten Schnecken und Algen mit Allmachtsfantasien. Utopien können so schön sein!

Premiere: Do, 05. November 2020

Do, 05. November20:15 Uhr Erwachsene
, Kabarett

Weitere Termine

Keine weiteren Termine gefunden

Ort

Senftöpfchen Theater
Große Neugasse 2-4
50667 Köln
Details

Bilder

Weitere Angaben

Premiere

Tickets