Christoph Brüske „Virulent“- Solokabarett

Volksbühne am Rudolfplatz Christoph Brüske

Mit Wiederaufnahme der Kulturveranstaltungen in den Theatern startet Kabarettist Christoph Brüske mit einem Paukenschlag: Der Bühneninterpretation seines Erfolgsbuches „Virulent“. Als erstem gelang dem ehemaligen Springmaus-Mitglied eine Chronik des pandemischen Frühlings mit satirischen Mitteln. Das Destillat seines literarischen Tanzes auf dem Vulkan liegt nun als eigens inszeniertes Ein-Mann-Stück vor. Brüske packt die Quintessenz seiner 35 Buchkapitel in eine Mischung aus Lesung, Stand-Up Comedy, Gesang und Typenkabarett.

Christoph Brüske steht für Kabarett auf Höhe der Zeit: Mitreißend, voller spontaner Geistesblitze und dabei höchst unterhaltsam.
Und Obacht: Wer von „Virulent- Das Bühnenstück“ ein reines Beschreiben der Pandemie erwartet, wird brüskiert sein. Denn für virulente Themen braucht es kein Virus.

Brüske macht ernst. Und das ist ein großer Spaß!

Pressestimme

„Brüskes Betrachtungen sind der ersehnte Impfstoff gegen Mutlosigkeit und Pessimismus“
- Hastenrats Will, Kolumnist Rheinische Post

Fr, 16. Oktober19:30 Uhr Comedy
, Erwachsene
, Kabarett

Weitere Termine

Keine weiteren Termine gefunden

Ort

Volksbühne am Rudolfplatz
Aachener Str. 5
50764 Köln
Details

Bilder

Weitere Angaben

Foto: Ute Herzog

Tickets