Classic meets Jazz - Die Musik von Eugen und Roger Cicero

Senftöpfchen Theater Willy Ketzer

Dieses Konzert ist eine Verneigung vor zwei großen europäischen Musikern: Eugen Cicero, ein Pianist von Weltruhm, wurde mit seinen Jazz-Interpretationen und Bearbeitungen von barocken, klassischen und romantischen Werken bekannt. Er spielte jedes Stück als Improvisation und so war keine Aufführung identisch mit der nächsten. Er trat häufig als Solist oder mit seinem Trio auf, in dem auch Willy Ketzer spielte. Sein Sohn, Roger Cicero, war Pop- und Jazzmusiker. Nach einer Ausbildung am HOHNER Konversatorium in Trossingen, war er unter anderem Mitglied im Bundesjugend Jazzorchester von Peter Herbolzheimer und sang in der Big Band von Willy Ketzer. Nach seinem Studium des Jazzgesangs gründete er das Roger Cicero Quartet und bediente sich stilistisch bei der Swingmusik. Er nahm mehrere Alben auf und gewann zahlreiche Preise. Willy Ketzer war mit beiden begnadeten Musikern eng befreundet und hat mit ihnen über Jahrzehnte hinweg auf der Bühne gestanden. Die Musiker des Abends: Willy Ketzer – Drums/Ltg, Christof Sänger – Piano, Martin Gjakonovski – Bass, Severino – Gesang

Premiere: So, 20. September 2020

So, 20. September19:00 Uhr Erwachsene
, Konzert

Weitere Termine

Keine weiteren Termine gefunden

Ort

Senftöpfchen Theater
Große Neugasse 2-4
50667 Köln
Details

Bilder

Weitere Angaben

KölnPremiere

Tickets