ÖFFNUNG DER THEATER IN NRW AB 30.05.2020 MÖGLICH - VIELE INDIVIDUELLE LÖSUNGEN

Liebes Publikum,

wir verweisen auf die aktuellen Beschlüsse von Bund, Land und Stadt Köln, nach denen die Corona-Schutzmaßnahmen-Lockerung eine Öffnung von Theatern und Opernhäusern ab dem 30. Mai 2020 ermöglicht.

Aktuell stehen große Aufgaben vor den großen und kleinen Häusern sowie den freien Gruppen unserer Theater-Stadt. Zahlreiche Auflagen müssen umgesetzt werden, viele individuelle Entscheidungen sind nötig. Global gültige Infos können wir nicht bieten. Wir bitten Sie, sich individuell zu informieren!

Wir möchten Sie bitten, die Kultur unserer Stadt wieder mit zu beleben: GEHEN SIE INS THEATER! - es ist großartig, was dort spontan, kreativ und künstlerisch geleistet wird!

Kultur lebt in Köln.

Solidarischen Zusammenhalt, Verständnis und Achtsamkeit füreinander halten wir nach wie vor für besonders wichtig!

Vielen Dank!

KAFFEEBUD - LA KÖLSCHE VITA im E-Werk

Scala Theater Scala Theater Ensemble

Luigi Kolvenbach hät d’r Driss schwer am Dämpe. An singer Kaffeebud drieht sich zwar jeder jään e Brütche rin, noch lieber wird aber anschließend ene Deckel jemaat – echte Fründe stonn jo schließlich zesamme! Beim Kaatespille will er die Kasse aufbessern, aber die anderen han einfach immer dat bessere Pokerface.

Als dann noch die puckelije Verwandschaft aus Bella Italia auftaucht und sein Onkel Angelo verkündet, dass Luigi die reizende Putania heiraten und Nachfolger des Paten Don Fellatio werden soll, ist der Kuddelmuddel perfekt.

Genießen Sie diesen Insalata Mista aus Klüngel, Klaaf, Kanonen und ganz viel Amore! Buon Appetito!

Sa, 01. August19:30 Uhr Erwachsene
, Komödie
, Musiktheater

Weitere Termine

Sa | 15. Aug 2020 | 19:30
Fr | 21. Aug 2020 | 19:30
Sa | 22. Aug 2020 | 19:30
Fr | 28. Aug 2020 | 19:30
Sa | 29. Aug 2020 | 19:30

Ort

Scala Theater
Hohenzollernring 48
50672 Köln
Details

Besetzung

Sylvia Bartusek
Ralf Borgartz
Malte Fuhrer
Kirstin Hesse
Arne Hoffmann
Verena Mackenberg
Oliver Nell
Babara Nöske
Sophie Russel
Heike Schmidt
Hilde Schmitz
Svenja Schulte
Lucas Theisen
Laura Trompetter
Maximilian Wieler

Bilder

Weitere Angaben

Im E-WERK erwartet Sie viel Platz, die Abstands- und Hygieneregelungen können einfach eingehalten werden. Ein Leitsystem und Markierungen auf dem Fußboden werden Sie spielerisch durch das Haus leiten, Mittel zur Handdesinfektion stehen für Sie bereit und eine Maske gehört doch irgendwie auch zum Theater dazu, oder nicht?

Das Gesundheitsamt der Stadt Köln hat unser Schutz- und Hygienekonzept im 1000 Zuschauer fassenden Saal für 250 Personen genehmigt. Außerdem stehen die Nebenräume vor und nach der Veranstaltung und in der Pause zu Ihrer Verfügung. Trotz der Größe strahlt das E-Werk durch seine einzigartige Architektur eine gemütliche Atmosphäre aus. Überzeugen Sie sich selbst!

Tickets