ÖFFNUNG DER THEATER IN NRW AB 30.05.2020 MÖGLICH - VIELE INDIVIDUELLE LÖSUNGEN

Liebes Publikum,

wir verweisen auf die aktuellen Beschlüsse von Bund, Land und Stadt Köln, nach denen die Corona-Schutzmaßnahmen-Lockerung eine Öffnung von Theatern und Opernhäusern ab dem 30. Mai 2020 ermöglicht.

Aktuell stehen große Aufgaben vor den großen und kleinen Häusern sowie den freien Gruppen unserer Theater-Stadt. Zahlreiche Auflagen müssen umgesetzt werden, viele individuelle Entscheidungen sind nötig. Global gültige Infos können wir nicht bieten. Wir bitten Sie, sich individuell zu informieren!

Wir möchten Sie bitten, die Kultur unserer Stadt wieder mit zu beleben: GEHEN SIE INS THEATER! - es ist großartig, was dort spontan, kreativ und künstlerisch geleistet wird!

Kultur lebt in Köln.

Solidarischen Zusammenhalt, Verständnis und Achtsamkeit füreinander halten wir nach wie vor für besonders wichtig!

Vielen Dank!

Suite Grand Royal – Wahrheit oder Pflicht?

Volksbühne am Rudolfplatz Suite Grand Royal

Könnte es noch schöner kommen? Die Chefredakteurin Alenka Rubinstein, ihr Mann, der Verleger Felix von Sternheim, genannt "der Graf", die Art-Direktorin Maia Meersburg und die weltberühmte Fotografin Yolanda Artemis, genannt "Joe", feiern einen riesengroßen Triumph: Ihr Mode-Magazin "die Göttin" hat den renommierten Medienpreis "der goldene Flamingo" gewonnen! Nach der Preisverleihungs-Gala treffen alle sich noch in der Hotelsuite von Alenka und dem Grafen, um den Abend ausklingen zu lassen und nochmals auf den Triumph anzustoßen. Während der Champagner noch in den Kehlen perlt, entschließt man sich aus der Laune heraus, Flaschendrehen zu spielen. Doch das harmlose Partyspiel entwickelt eine ganz eigene Dynamik, mit der niemand gerechnet hat...

„Suite Grand Royal“ ist eine warmherzige Komödie um Wahrheit und Schein, Zwänge und Sehnsüchte. Über Schönheitsideale und das, was wirklich glücklich macht. Eine stimmungsvolle und sinnliche Theaterreise.

Spannend ist auch die Geschichte hinter der Geschichte dieses Theaterabends: Alle Schauspieler waren bei der Kölner RTL-Serie "Unter uns" engagiert und haben dort zusammen gespielt. Petra Blossey, die die Irene Weigel spielte, hat die Serie erst im vergangenen Jahr verlassen. Bei der 25-Jahr-Feier der Serie im November 2019 entstand die Idee zu diesem besonderen Projekt aus einer Champagnerlaune heraus. Unter der Federführung und Leitung des Müncher Theatermachers und Schauspielers Sebastian Feicht wirken alle Beteiligten an der Entstehung des Stückes mit. Freuen Sie sich auf dieses besondere Theatererlebnis!

Die Musik komponiert der Musikproduzent Andy Moon - Veröffentlichungen bei EMI Music / Kölner Kult Label "Traum Schallplatten".

Veranstalter: Sebastian Feicht

Premiere: Mo, 08. Juni 2020

Mi, 10. Juni19:30 Uhr Erwachsene
, Schauspiel
, Komödie

Weitere Termine

Fr | 09. Okt 2020 | 19:30
Di | 13. Okt 2020 | 19:30
Mi | 14. Okt 2020 | 19:30

Ort

Volksbühne am Rudolfplatz
Aachener Str. 5
50764 Köln
Details

Besetzung

Petra Blossey,
Tatiani Katrantzi,
Sylvia Agnes Muc,
Sebastian Feicht

Stab

Regie: Sebastian Feicht
Text: Sebastian Feicht in Zusammenarbeit mit dem Ensemble
Bühnenbild / Co-Regie / Rolle Concierge: Mila Kreidler
Musik / Ton: Andy Moon

Bilder

Weitere Angaben

Nach jeder Vorstellung besteht die Möglichkeit, die Schauspieler im Foyer / Bar zu treffen.

Tickets