ÖFFNUNG DER THEATER IN NRW AB 30.05.2020 MÖGLICH - VIELE INDIVIDUELLE LÖSUNGEN

Liebes Publikum,

wir verweisen auf die aktuellen Beschlüsse von Bund, Land und Stadt Köln, nach denen die Corona-Schutzmaßnahmen-Lockerung eine Öffnung von Theatern und Opernhäusern ab dem 30. Mai 2020 ermöglicht.

Aktuell stehen große Aufgaben vor den großen und kleinen Häusern sowie den freien Gruppen unserer Theater-Stadt. Zahlreiche Auflagen müssen umgesetzt werden, viele individuelle Entscheidungen sind nötig. Global gültige Infos können wir nicht bieten. Wir bitten Sie, sich individuell zu informieren!

Wir möchten Sie bitten, die Kultur unserer Stadt wieder mit zu beleben: GEHEN SIE INS THEATER! - es ist großartig, was dort spontan, kreativ und künstlerisch geleistet wird!

Kultur lebt in Köln.

Solidarischen Zusammenhalt, Verständnis und Achtsamkeit füreinander halten wir nach wie vor für besonders wichtig!

Vielen Dank!

TOUCHDOWN 21 MINI

Freies Werkstatt Theater Katja de Bragança

Bei TOUCHDOWN 21 MINI geht es um die Frage: Wie stellen sich Menschen mit Down-Syndrom die Zukunft vor? Ihre eigene. Und die der Welt. Bisher wurde die Stimme dieser Menschen kaum gehört, wenn es um wichtige gesellschaftliche Themen geht. Eine jetzt junge Generation von Betroffenen ist damit nicht einverstanden und meldet sich mit einer Performance zu Wort.

Das Bühnen-Ereignis des partizipativen Forschungs-Institutes besteht aus Live-Vorträgen, mehreren parallelen Projektionen, Musik, Film, fantastischen Exponaten, Gesprächen mit dem Publikum, Fotos und einer kleinen Ausstellung im Schuhkarton.

Es wird von Menschen mit und ohne Down-Syndrom gemacht und erzählt Geschichten. Über einen Bankräuber mit Down-Syndrom. Jimmy Hendrix. Und über Chromosomen.

Premiere: Di, 12. Mai 2020

Di, 12. Mai19:00 Uhr Erwachsene
, Performance

Weitere Termine

Keine weiteren Termine gefunden

Ort

Freies Werkstatt Theater
Zugweg 10
50677 Köln
Details

Besetzung

Performer*innen mit und ohne Down-Syndrom: Katja de Bragança, Natalie Dedreux, Anne Leichtfuß, Anna-Lisa Plettenberg, Daniel Rauers, Paul Spitzeck und Katja Weiske

Stab

Musik: Anton Berman
Technik: Jürgen Paschen

Bilder

Weitere Angaben

Unterstützt von der Sommerblut-Foundation

Tickets