ÖFFNUNG DER THEATER IN NRW AB 30.05.2020 MÖGLICH - VIELE INDIVIDUELLE LÖSUNGEN

Liebes Publikum,

wir verweisen auf die aktuellen Beschlüsse von Bund, Land und Stadt Köln, nach denen die Corona-Schutzmaßnahmen-Lockerung eine Öffnung von Theatern und Opernhäusern ab dem 30. Mai 2020 ermöglicht.

Aktuell stehen große Aufgaben vor den großen und kleinen Häusern sowie den freien Gruppen unserer Theater-Stadt. Zahlreiche Auflagen müssen umgesetzt werden, viele individuelle Entscheidungen sind nötig. Global gültige Infos können wir nicht bieten. Wir bitten Sie, sich individuell zu informieren!

Wir möchten Sie bitten, die Kultur unserer Stadt wieder mit zu beleben: GEHEN SIE INS THEATER! - es ist großartig, was dort spontan, kreativ und künstlerisch geleistet wird!

Kultur lebt in Köln.

Solidarischen Zusammenhalt, Verständnis und Achtsamkeit füreinander halten wir nach wie vor für besonders wichtig!

Vielen Dank!

Kreise/Visionen

Orangerie Theater Theaterakademie Köln

von Joel Pommerat

Diplominszenierung der Theaterakademie Köln

Kreise. Visionen? Sich verkaufen, Herr und Diener, Oben/Unten, durch Jahrhunderte – Können wir Träume verwirklichen, ohne uns zu verbiegen? In acht in sich verschlungenen Geschichten erforscht Pommerat die Verinnerlichung des patriarchalen Herrschaftsmodells.
Ritter, Dienstboten, Arbeitslose, abstürzende Unternehmer, aufsteigende Angestellte, Obdachlose, Manische und Depressive.
Was ist mein Platz, was ist mein Wert, was bin ich, was soll ich, was muß ich – was will ich?
Muß ich, weil ich muß oder weil ich will?
„Meine Damen, meine Herren: Werden Sie Ihr eigener Gott!“

Eine Produktion des Akademietheater e.V. in Kooperation mit der Theaterakademie Köln und Orangerie Theater.

Premiere: Do, 30. April 2020

Fr, 01. Mai20:00 Uhr Erwachsene
, Schauspiel

Weitere Termine

Keine weiteren Termine gefunden

Ort

Orangerie Theater
Volksgartenstraße 25
50677 Köln
Details

Besetzung

Alice Janeczek
Benedikt Dörpinghaus
Eva Herrmann
Hannah Scheuermeyer
Leo Kamphausen
Lisa Reimschüssel
Nicolas Folz
Simon Greichgauer
Stella Veinoglou

Stab

Regie:
Claudia Holzapfel
Thomas Wenzel

Bilder

Tickets