ÖFFNUNG DER THEATER IN NRW AB 30.05.2020 MÖGLICH - VIELE INDIVIDUELLE LÖSUNGEN

Liebes Publikum,

wir verweisen auf die aktuellen Beschlüsse von Bund, Land und Stadt Köln, nach denen die Corona-Schutzmaßnahmen-Lockerung eine Öffnung von Theatern und Opernhäusern ab dem 30. Mai 2020 ermöglicht.

Aktuell stehen große Aufgaben vor den großen und kleinen Häusern sowie den freien Gruppen unserer Theater-Stadt. Zahlreiche Auflagen müssen umgesetzt werden, viele individuelle Entscheidungen sind nötig. Global gültige Infos können wir nicht bieten. Wir bitten Sie, sich individuell zu informieren!

Wir möchten Sie bitten, die Kultur unserer Stadt wieder mit zu beleben: GEHEN SIE INS THEATER! - es ist großartig, was dort spontan, kreativ und künstlerisch geleistet wird!

Kultur lebt in Köln.

Solidarischen Zusammenhalt, Verständnis und Achtsamkeit füreinander halten wir nach wie vor für besonders wichtig!

Vielen Dank!

UnterFremden

Kölner Künstler Theater KKT. Kölner Küsntler Theater

Alkofa, aus Togo, Kharim, aus Syrien, lernen sich in einem Flüchtlingsheim kennen. Stefan macht dort Sozialstunden. Er ist mit Leuten aus der rechten Szene befreundet. Stefan kommt aber Alkofa und Kharim näher, die ihm ihre Geschichte erzählen - so dass die Zuschauer diese miterleben. Dann passiert ein Anschlag ...
Ein Jugend- und Erwachsenentheaterstück über Flüchtlinge und Fremdenfeindlichkeit.

Presse- und Zuschauerstimmen:
 

"Authentische Dialoge und eine packende Story: Das Dokumentartheaterstück
„UnterFremden“ überzeugt." 
- Saarbrücker Zeitung zur Testaufführung im Vorfeld
 
„Ich habe jetzt ein bisschen mehr verstanden. Die sind ja so alt wie wir gewesen, als
die geflüchtet sind. Wahnsinn!“
- Schülerin

„Sehr glaubwürdig gespielt, echt überzeugend!“
- Schüler

Do, 26. März10:00 Uhr Erwachsene
, Schauspiel
, Jugend
,

Weitere Termine

Keine weiteren Termine gefunden

Ort

Kölner Künstler Theater
Grüner Weg 5 / Ecke Melatengürtel
50825 Köln
Details

Bilder

Weitere Angaben

mehr Infos unter:
www.k-k-t.de