ABSAGE ALLER VERANSTALTUNGEN BIS 19.04.2020

Allgemeinverfügung der Stadt Köln vom 16.03.2020 zu weiteren kontaktreduzierenden Maß-nahmen zur Bekämpfung von übertragbaren Krankheiten nach dem Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz)


Gemäß §§ 16 Abs. 1 Satz 1, 28 Abs. 1 Satz 2 des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz – IfSG) wird zur Verhütung der Weiterverbreitung von SARS-CoV-2 Virus-Infektionen folgende Allgemeinverfügung angeordnet: Der Betrieb folgender Einrichtungen, Begegnungsstätten und Angeboten im Kölner Stadtgebiet ist ab sofort bis einschließlich 19.04.2020 untersagt: Sämtliche Vergnügungsstätten, insbesondere Bars, Clubs oder Diskotheken sowie Theater, Kinos und Museen unabhängig von der jeweiligen Trägerschaft oder von Eigentumsverhältnissen. [...] Ab sofort bis zum 19.04.2020 ist im Kölner Stadtgebiet jegliche öffentliche Veranstaltung untersagt. Dies schließt Verbote von Versammlungen unter freiem Himmel [...] ein.

Siehe auch: Allgemeinverfügung der Stadt Köln


Solidarischen Zusammenhalt und Verständnis füreinander halten wir für besonders wichtig! ZIEH DICH RAUS! FLATTEN THE CURVE! (Anm. d. Redaktion)

Vielen Dank!

Wien, Wien, nur Du allein – Ming herrlich Kölle

Theater im Bauturm Dalia Schaechter und Bert Oberdorfer

Wie viele Lieder es über Köln gibt, ist eine immer wiederkehrende Frage, auf die eine zufriedenstellende Antwort noch nicht ermittelt ist. Fest steht nur: Es sind ausgesprochen viele – allein die „Kölsche Liedersammlung“ der Akademie für uns kölsche Sproch umfasst 3500 Einträge. Konkurrenzfähig im europäischen Vergleich dürfte wohl einzig die österreichische Hauptstadt sein, denn die Schönheit und Gemütlichkeit Wiens wird mindestens ebenso gern und vielfältig besungen wie die spezifische Lebensart der Kölnerinnen und Kölner.

Dalia Schaechter, langjähriges Ensemblemitglied der Oper Köln, und Bert Oberdorfer, Wahlkölner mit Vergangenheit in den Ensembles vom Wiener Burgtheater und Schauspiel Köln, werden gemeinsam mit Zitherspieler Konny Kyrion und Musikern des Gürzenich-Orchesters den Vergleich wagen und beiden Städten mit gleicher Inbrunst musikalisch huldigen. Nach ihrem äußerst erfolgreichen Gastspiel A Lidele in Jiddisch im Juni 2018 werden sie nun ihren neuen Liederabend spezifisch für das Theater im Bauturm konzipieren, wo er die Spielzeit 2019/20 über als festes Gastspiel zu sehen sein wird.

Sa, 14. März20:00 Uhr Erwachsene
, Konzert
, Musikkabarett
, Jugend
,

Weitere Termine

Keine weiteren Termine gefunden

Ort

Theater im Bauturm
Aachener Straße 24-26
50674 Köln
Details

Besetzung

Gesang:
Dalia Schaechter
Klavier und Akkordeon:
Jan Weigelt
Zithersolist:
Konny Kyrion
Bratsche:
Gerhard Dierig
Kontrabass:
Johannes Esser
Bert Oberdorfer

Bilder

Tickets