ABSAGE ALLER VERANSTALTUNGEN BIS 19.04.2020

Allgemeinverfügung der Stadt Köln vom 16.03.2020 zu weiteren kontaktreduzierenden Maß-nahmen zur Bekämpfung von übertragbaren Krankheiten nach dem Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz)


Gemäß §§ 16 Abs. 1 Satz 1, 28 Abs. 1 Satz 2 des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz – IfSG) wird zur Verhütung der Weiterverbreitung von SARS-CoV-2 Virus-Infektionen folgende Allgemeinverfügung angeordnet: Der Betrieb folgender Einrichtungen, Begegnungsstätten und Angeboten im Kölner Stadtgebiet ist ab sofort bis einschließlich 19.04.2020 untersagt: Sämtliche Vergnügungsstätten, insbesondere Bars, Clubs oder Diskotheken sowie Theater, Kinos und Museen unabhängig von der jeweiligen Trägerschaft oder von Eigentumsverhältnissen. [...] Ab sofort bis zum 19.04.2020 ist im Kölner Stadtgebiet jegliche öffentliche Veranstaltung untersagt. Dies schließt Verbote von Versammlungen unter freiem Himmel [...] ein.

Siehe auch: Allgemeinverfügung der Stadt Köln


Solidarischen Zusammenhalt und Verständnis füreinander halten wir für besonders wichtig! ZIEH DICH RAUS! FLATTEN THE CURVE! (Anm. d. Redaktion)

Vielen Dank!

Tatort Helsingör: Der Fall Hamlet

Horizont Theater Hein- Kultur

Sherlock Holmes rollt einen alten Mordfall neu auf: Tatort ist Helsingör in Dänemark, und der hat einige Spuren zu bieten. Und so rekonstruiert der Detektiv gemeinsam mit dem Publikum den Fall Hamlet. Wer? hat wen? und warum? ermordet?

Die tragische Geschichte wird wieder lebendig.
Doch diesmal gibt es viele Zeugen: die Zuschauer und natürlich Dr. Watson, der seinen Freund Holmes bei der Aufklärung unterstützt. Hamlet als raffiniertes Krimitheater nach Motiven des berühmten Dramas von William Shakespeare.

Sa, 14. März16:00 Uhr Jugend
, Schauspiel

Weitere Termine

Sa | 25. Apr 2020 | 16:00
So | 26. Apr 2020 | 14:00
So | 26. Apr 2020 | 16:00

Ort

Horizont Theater
Thürmchenswall 25
50668 Köln
Details

Besetzung

Volker Hein,
Sunga Weineck

Stab

Regie: Volker Hein

Tickets