ABSAGE ALLER VERANSTALTUNGEN BIS 19.04.2020

Allgemeinverfügung der Stadt Köln vom 16.03.2020 zu weiteren kontaktreduzierenden Maß-nahmen zur Bekämpfung von übertragbaren Krankheiten nach dem Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz)


Gemäß §§ 16 Abs. 1 Satz 1, 28 Abs. 1 Satz 2 des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz – IfSG) wird zur Verhütung der Weiterverbreitung von SARS-CoV-2 Virus-Infektionen folgende Allgemeinverfügung angeordnet: Der Betrieb folgender Einrichtungen, Begegnungsstätten und Angeboten im Kölner Stadtgebiet ist ab sofort bis einschließlich 19.04.2020 untersagt: Sämtliche Vergnügungsstätten, insbesondere Bars, Clubs oder Diskotheken sowie Theater, Kinos und Museen unabhängig von der jeweiligen Trägerschaft oder von Eigentumsverhältnissen. [...] Ab sofort bis zum 19.04.2020 ist im Kölner Stadtgebiet jegliche öffentliche Veranstaltung untersagt. Dies schließt Verbote von Versammlungen unter freiem Himmel [...] ein.

Siehe auch: Allgemeinverfügung der Stadt Köln


Solidarischen Zusammenhalt und Verständnis füreinander halten wir für besonders wichtig! ZIEH DICH RAUS! FLATTEN THE CURVE! (Anm. d. Redaktion)

Vielen Dank!

RAUSCHEN

Orangerie Theater fringe ensemble

Es ist immer da: Das Rauschen. Der Sound unserer Welt. Auf allen Kanälen, ob zuhause oder in der Öffentlichkeit, die Welt rauscht: Der Strom von Informationen, Mitteilungen, Bildern reißt nicht ab und ergibt ein vielgestaltiges Sprach-, Bild- und Soundrauschen, das je nach individueller Stimmungs- und konkreter Weltlage mal hell, mal dunkel, mal leise, mal laut grundiert ist.

Das fringe ensemble widmet sich diesem zeitgenössischen Phänomen mit einem internationalen Team, das in vielerlei Hinsicht das Rauschen unserer Welt einfängt. In diesem pulsierenden Wirklichkeitsrauschen kommt der Sprache eine besondere Bedeutung zu: Zusammen mit Künstler*innen aus der Türkei, aus Burkina Faso, der Schweiz und aus Deutschland entsteht ein Abend, der zwischen faszinierender Überforderung der Sinne und rauschhaftem Genießen von Bildern, Sounds und Sprache(n) oszilliert.

In Kooperation mit Orangerie Theater

Pressestimmen:


„Frank Heuel gelingt mit dem Stück „Rauschen“ ein hellsichtiger Blick auf die Gegenwart.“ „… eine in jeder ästhetischen und gedanklichen Hinsicht bemerkenswerte Aufführung.“ (GA Bonn, 10.11.2019)

Premiere: Fr, 06. März 2020

Sa, 07. März20:00 Uhr Erwachsene
, Schauspiel
, Performance

Weitere Termine

Keine weiteren Termine gefunden

Ort

Orangerie Theater
Volksgartenstraße 25
50677 Köln
Details

Besetzung

Alejandra Jenni
Nicole Kersten
Manuel Klein
Bettina Marugg
Kibsa Anthony Ouedraogo

Stab

Regie:
Frank Heuel
Bühne, Kostüme, Video:
Annika Ley
Musik, Sound:
Ömer Sar?gedik
Assistenz:
Jennifer Merten
Technik:
Kevin Arkenberg
Wolfgang Waleschkowski
Fotos:
Lilian Szokody

Bilder

Tickets