ABSAGE ALLER VERANSTALTUNGEN BIS 19.04.2020

Allgemeinverfügung der Stadt Köln vom 16.03.2020 zu weiteren kontaktreduzierenden Maß-nahmen zur Bekämpfung von übertragbaren Krankheiten nach dem Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz)


Gemäß §§ 16 Abs. 1 Satz 1, 28 Abs. 1 Satz 2 des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz – IfSG) wird zur Verhütung der Weiterverbreitung von SARS-CoV-2 Virus-Infektionen folgende Allgemeinverfügung angeordnet: Der Betrieb folgender Einrichtungen, Begegnungsstätten und Angeboten im Kölner Stadtgebiet ist ab sofort bis einschließlich 19.04.2020 untersagt: Sämtliche Vergnügungsstätten, insbesondere Bars, Clubs oder Diskotheken sowie Theater, Kinos und Museen unabhängig von der jeweiligen Trägerschaft oder von Eigentumsverhältnissen. [...] Ab sofort bis zum 19.04.2020 ist im Kölner Stadtgebiet jegliche öffentliche Veranstaltung untersagt. Dies schließt Verbote von Versammlungen unter freiem Himmel [...] ein.

Siehe auch: Allgemeinverfügung der Stadt Köln


Solidarischen Zusammenhalt und Verständnis füreinander halten wir für besonders wichtig! ZIEH DICH RAUS! FLATTEN THE CURVE! (Anm. d. Redaktion)

Vielen Dank!

Die Flaneure / London

Orangerie Theater fringe ensemble

„Wait“ ist auf dem Ampeldisplay auf der anfangs nahezu leeren Bühne zu lesen. Dann entfalten die drei Londoner Flaneure Annika Ley, Bettina Marugg und Andreas Meidinger – step by step – ein kontrastreiches Bild der britischen Metropole. Sehr individuell beschreiben sie ihre Eindrücke und Erlebnisse. Wie die Tube in Londons Underground kreuz und quer Verbindungen knüpft, so verweben sich ihre Bilder, Notizen, Film- und Tonaufzeichnungen in der Inszenierung von Frank Heuel mit Live-Musik von Justine Hauer zu einer vielschichtigen Momentaufnahme – poetisch, witzig, tiefgründig und schräg.

Eine Koproduktion mit Orangerie Theater, Köln

Pressestimmen:


“(…) eine Inszenierung, die durchaus unterhaltsam mit den Vorder- und Abgründen der Wahrnehmung spielt… jenseits aller touristischen Klischees… Annika Leys Bühneninstallation ist ein visuelles Wunderwerk aus bewegten Bildern. (GA Bonn)

Premiere: Di, 03. März 2020

Mi, 04. März20:00 Uhr Erwachsene
, Schauspiel

Weitere Termine

Keine weiteren Termine gefunden

Ort

Orangerie Theater
Volksgartenstraße 25
50677 Köln
Details

Besetzung

Annika Ley
Bettina Marugg
Andreas Meidinger

Stab

Musik:
Justine Hauer
Regie:
Frank Heuel
Raum, Kostüme:
Annika Ley
Assistenz:
Jennifer Merten
Technik:
Kevin Arkenberg
Wolfgang Waleschkowski
Fotos:
Lillian Szokody

Bilder

Tickets