ÖFFNUNG DER THEATER IN NRW AB 30.05.2020 MÖGLICH - VIELE INDIVIDUELLE LÖSUNGEN

Liebes Publikum,

wir verweisen auf die aktuellen Beschlüsse von Bund, Land und Stadt Köln, nach denen die Corona-Schutzmaßnahmen-Lockerung eine Öffnung von Theatern und Opernhäusern ab dem 30. Mai 2020 ermöglicht.

Aktuell stehen große Aufgaben vor den großen und kleinen Häusern sowie den freien Gruppen unserer Theater-Stadt. Zahlreiche Auflagen müssen umgesetzt werden, viele individuelle Entscheidungen sind nötig. Global gültige Infos können wir nicht bieten. Wir bitten Sie, sich individuell zu informieren!

Wir möchten Sie bitten, die Kultur unserer Stadt wieder mit zu beleben: GEHEN SIE INS THEATER! - es ist großartig, was dort spontan, kreativ und künstlerisch geleistet wird!

Kultur lebt in Köln.

Solidarischen Zusammenhalt, Verständnis und Achtsamkeit füreinander halten wir nach wie vor für besonders wichtig!

Vielen Dank!

All das Schöne

Theater der Keller Theater der Keller

In der Übersetzung von Corinna Brocher

Eine Liste machen mit den schönsten Dingen im Leben. 1.000.000 Dinge.
Gar nicht so einfach, wenn die Mutter suizidgefährdet und das Erwachsenwerden von Wut, Ohnmacht, Trauer und Unverständnis geprägt ist. Aber die Liste wächst, und Regisseur Matthias Köhler und Schauspieler Philipp Plessmann führt die Suche durch Tragisches und Komisches, Schönes und Grauenvolles. Was dem einen schön erscheint, ist für den anderen der pure Alptraum. Und so wird an diesem Abend gleich alles in Frage gestellt. Wer führt Regie? Wer spielt, wer macht die Musik und wann? Auch die Grenze zwischen Spielern und Publikum wird neu gezogen, denn das Schöne im Leben findet man am leichtesten im Spiel. Und am besten spielen alle zusammen.

Premiere: Do, 12. Dezember 2019

Sa, 18. Januar18:00 Uhr Erwachsene
, Schauspiel

Weitere Termine

Keine weiteren Termine gefunden

Ort

Theater der Keller
Siegburgerstraße 233w
50679 Köln
Details

Besetzung

Philipp Plessmann
Matthias Köhler

Stab

Regie: Matthias Köhler

Tickets