ÖFFNUNG DER THEATER IN NRW AB 30.05.2020 MÖGLICH - VIELE INDIVIDUELLE LÖSUNGEN

Liebes Publikum,

wir verweisen auf die aktuellen Beschlüsse von Bund, Land und Stadt Köln, nach denen die Corona-Schutzmaßnahmen-Lockerung eine Öffnung von Theatern und Opernhäusern ab dem 30. Mai 2020 ermöglicht.

Aktuell stehen große Aufgaben vor den großen und kleinen Häusern sowie den freien Gruppen unserer Theater-Stadt. Zahlreiche Auflagen müssen umgesetzt werden, viele individuelle Entscheidungen sind nötig. Global gültige Infos können wir nicht bieten. Wir bitten Sie, sich individuell zu informieren!

Wir möchten Sie bitten, die Kultur unserer Stadt wieder mit zu beleben: GEHEN SIE INS THEATER! - es ist großartig, was dort spontan, kreativ und künstlerisch geleistet wird!

Kultur lebt in Köln.

Solidarischen Zusammenhalt, Verständnis und Achtsamkeit füreinander halten wir nach wie vor für besonders wichtig!

Vielen Dank!

Zauberklänge

Kölner Künstler Theater

Eine Schauspielerin und eine Musikerin bespielen eine zauberhafte Stofflandschaft und lassen Bilder und kurze Geschichten entstehen, die die kleinen Zuschauer behutsam mitnehmen ins Land der Phantasie, der fremden Welten und Klänge. Ohne Worte zwischen Schau- und Rollenspiel wechselnd, blickt Aurélie Thépaut neugierig hinter jede Blume, jeden Strauch der Stofflandschaft, taucht in den Stoffsee und verfolgt die aus Stoff gelegten Spuren. Sie entdeckt, dass die Stoffe klingen, wenn man sie berührt und dass sie zu Tieren und Gestalten werden, wenn man sie befreit. Zunächst verborgen in einem schillernden Stoffberg, entlockt Elisabeth Fügemann dazu ihrem Cello seltsame Töne und lässt so die Stoffe sprechen.
Ton für Ton entdecken die beiden Akteure, dass sie nur gemeinsam die Stoffe zum Leben erwecken können und nehmen die kleinen Zuschauer mit auf eine Reise voller bunter Bilder.

Theater für die Allerkleinsten ist ein Theater der Augenblicke und kurzen Episoden. Ein Theater, das gewohnte Pfade verlässt und auf Entdeckungsreise geht. „Zauberklänge“ wird diesen Anforderungen gerecht und verbindet dazu noch klare Bilder mit Klängen und Tönen. Das Stück entwickelt sich so, wie die jüngsten Zuschauer wahrnehmen und lernen. Durch Neugierde, Ausprobieren und Entdecken. Wie in dem Stück, probieren die Allerkleinsten aus, nähern sich Neuem zögerlich und mutig zugleich, gehen zwei Schritte vor, wieder einen zurück, halten inne und kommen schließlich da an, wo sie hinwollen.

Do, 27. Juni10:00 Uhr Kinder
, Schauspiel

Weitere Termine

Keine weiteren Termine gefunden

Ort

Kölner Künstler Theater
Grüner Weg 5 / Ecke Melatengürtel
50825 Köln
Details

Stab

Kölner Künstler Theater

Bilder

Weitere Angaben

mehr Infos unter: http://www.k-k-t.de

Tickets