Kultur lebt in Köln. Theater wieder geöffnet. Neue Spielzeit läuft.

Liebes Publikum,

wir verweisen auf die aktuellen Beschlüsse von Bund, Land und Stadt Köln.

Die Kölner Theater und Freien Gruppen haben für Sie zahlreiche Auflagen umgesetzt und so die Spielstätten weitgehend wieder für Sie eröffnet. Eine sicher in vielerlei Hinsicht besondere Spielzeit wartet auf uns alle! Global gültige Infos können wir nicht bieten. Wir bitten Sie, sich individuell zu informieren!

Beleben Sie die Kultur unserer Stadt: GEHEN SIE INS THEATER! - es ist großartig, was dort spontan, kreativ und künstlerisch geleistet wird!

Kultur lebt in Köln.

Solidarischen Zusammenhalt, Verständnis und Achtsamkeit füreinander halten wir nach wie vor für besonders wichtig!

Vielen Dank!

Theater am Sachsenring

Südstadt

Das THEATER AM SACHSENRING wurde gegründet 1987 unter der künstlerischen Leitung des Regisseurs Joe Knipp.

Das Theater am Sachsenring ist eine privatwirtschaftlich organisierte Bühne. Intime Atmosphäre im Stile eines Salon-Theaters. Guckkasten-Bühne, variable Bestuhlung, Bistro-Tische, 90 Sitzplätze.


Im SACHSENRING stehen Spiel und Sprache im Mittelpunkt. Die Nähe des Zuschauers zum Bühnengeschehen, die unverwechselbare Atmosphäre des Hauses machen den besonderen Reiz des TAS in der Kölner Südstadt aus.


Die Theaterarbeit steht in guter Tradition. Peter Brook dachte an einen leeren Raum, Brecht meinte, Theater solle Spaß machen. Und Peter Zadek sagte:


"Hier und da gibt es noch Regisseure, die versuchen, ein Theaterstück zu verstehen und es verständlich und - soweit wie möglich - im Sinne des Autors auf die Bühne zu bringen.


...das Publikum - auch das jüngere Publikum und sicherlich das intelligente Publikum - sehnt sich nach guten Stücken, nach Erzählungen und nicht nach TV-klipartigen Tricks, oder öden, Beckett-artigen, bedeutungsschwangeren Slowmotion-Ritualen."


Diese Sehnsucht versuchen wir immer wieder zu stillen. In unserem Haus wird Theater gespielt.


Das TAS steht seit Jahren für künstlerische Qualität – die Presse beschreibt das als „Schauspielertheater der Extraklasse“. Theaterleiter Joe Knipp hat eine Spielplanmischung gefunden, die in Köln, seiner Stadt, Alleinstellungsmerkmal hat. Komödien, klassische Theaterstücke und Uraufführungen zeitgenössischer Autoren.


2003 gab es den Theaterpreis für die beste Inszenierung des Jahres: Das Fest.


Kafkas Welten wurde für den Theaterpreis nominiert und international ausgezeichnet. Kunst macht viel Arbeit, ist aber sehr schön.


Großes Theater auf kleiner Bühne: Das große Abenteuer: Peer Gynt - Yasmina Rezas Der Gott des Gemetzels, der phantastische Traum des Heinrich von Kleist: Prinz Friedrich von Homburg. Und unsere neuen Stücke: DUCHAMP - 100 JAHRE DADA; AB JETZT von Alan Ayckbourn oder Canettis DIE BEFRISTETEN.


Komisches, Klassisches und Spannendes im TAS. Wir freuen uns auf Sie.

Spielort & Kontakt

Straße:Sachsenring 3
Ort:50677 Köln
Telefon:0221 315 015
Fax:0221 205 46 19
theater.am.sachsenring@t-online.de
Website:www.theater-am-sachsenring.de

Öffnungszeiten

Vorstellungsbeginn: 20.00 h
an Tagen mit Vorstellung ab 19.15 h geöffnet
an Sonntagen Vorstellungsbeginn: 18.00 h - ab 17.15 h geöffnet
telefonisch ab 9.00 h erreichbar

Tickets & Preise

€ 18,00
€ 12,00 Ermässigung
€ 15,-/10,- Late Night (22 Uhr)
€ 10,-/8,- LiteraturSonntage
Tickets an der Abendkasse
Vorverkaufsstellen KölnTicket 0221 - 28 01

Barrierefreiheit

17 Stufen abwärts

Ausstattung & Gastronomie

Thekenausschank vor/nach der Vorstellung und in der Pause

Anfahrt & Parken

Parkhaus neben dem Hotel am Chlodwigplatz (Ecke Merowinger-/Elsassstraße)
Wer sucht, der findet... Parkplätze am Sachsenring, Karolingerring etc.

Stadtplan

Routenplaner


Route gefunden:

Der Startort konnte nicht gefunden werden.