ABSAGE ALLER VERANSTALTUNGEN BIS 19.04.2020

Allgemeinverfügung der Stadt Köln vom 16.03.2020 zu weiteren kontaktreduzierenden Maß-nahmen zur Bekämpfung von übertragbaren Krankheiten nach dem Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz)


Gemäß §§ 16 Abs. 1 Satz 1, 28 Abs. 1 Satz 2 des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz – IfSG) wird zur Verhütung der Weiterverbreitung von SARS-CoV-2 Virus-Infektionen folgende Allgemeinverfügung angeordnet: Der Betrieb folgender Einrichtungen, Begegnungsstätten und Angeboten im Kölner Stadtgebiet ist ab sofort bis einschließlich 19.04.2020 untersagt: Sämtliche Vergnügungsstätten, insbesondere Bars, Clubs oder Diskotheken sowie Theater, Kinos und Museen unabhängig von der jeweiligen Trägerschaft oder von Eigentumsverhältnissen. [...] Ab sofort bis zum 19.04.2020 ist im Kölner Stadtgebiet jegliche öffentliche Veranstaltung untersagt. Dies schließt Verbote von Versammlungen unter freiem Himmel [...] ein.

Siehe auch: Allgemeinverfügung der Stadt Köln


Solidarischen Zusammenhalt und Verständnis füreinander halten wir für besonders wichtig! ZIEH DICH RAUS! FLATTEN THE CURVE! (Anm. d. Redaktion)

Vielen Dank!

Masurs Varietéspektakel

Masurs Varietespektakel steht für die Sparte junges zeitgemäßes Variete.


Eine Gruppe befreundeter Artisten um Stephan Masur beschloss kurz nach der Jahrtausendwende diese Lücke im Kölner Kulturleben zu schließen. Antriebskraft war und ist die gemeinsame Leidenschaft für Artistik, mit der sie die ersten Shows im kleineren Rahmen organisierten. Alexandra Kassen, die Prinzipalin des Senftöpfchen-Theaters hörte von diesem ersten Varietespektakel und bot ein einmonatiges Gastspiel auf der Bühne des Senftöpfchen-Theaters an, das nur mittlerweile seit 2005 jährlich durchgeführt wird.


Mittlerweile besteht das Netzwerk aus jungen Absolventen internationaler Zirkusschulen und erfahrenen Artisten, die jeweils mit wechselnden Regisseuren und Choreographen unter der Federführung von Stephan Masur ein zeitgemäßes Varietespektakel mit wechselnden Themen kreieren. Mittlerweile spielt das Varietspektakel auch jährlich seit 2009 auch ein Ensuite- Gastspiel im Pantheon, sowie seit 2012 jährlich eine Esuitegastspiel im Veranstaltungszentrum Schloss Köthen und Tagesgastspiels in Gastspieltheatern.

Kontakt

Straße:Ewaldistraße
Ort:50670 Köln
Telefon:0177 6554433
s.masur@varietespektakel.de
Website:www.varietespektakel.de

Öffnungs-/Bürozeiten

Es gibt keine ordnungsgemäße Bürozeiten. Am besten sind wir unter s.masur@varietespektakel.de oder 0177 6554433 ( nur für Gastspielanfragen - kein Ticketvekauf) zu erreichen.

Tickets & Preise

Die Ticketpreise varieren je nach Gastspielort.
Zum Sommergastspiel im Senftöpfchen vom 18. Juli bis 12. August 2017 betragen die Preise 27,50 €/ 22 € erm. / 14 € Kinder bis 14 Jahren inkl Vvkg.

www.varietespektakel.de

Barrierefreiheit

In das Senftöpfchen, unserem Heimattheater kommt man barrierefrei. Wir haben Plätze für Rollstuhlfahrer. Allerdings liegen die Toiletten im ersten Stock und sind damit nicht barrierefrei zu erreichen.

Ausstattung

Wir verkaufen Getränke vor der Vorstellung und während der Pause (Bier, Wein, Sekt, Cocktails, alkoholfreie Drinks etc.).

Anfahrt & Parken

Ab dem Kölner Dom/ Hauptbahnhof sind es etwa 3 Minuten Fußweg, Richtung Alter Markt/ Rhein vorbei am Römisch-Germanischen Museum und Hotel Mondial.

Mit der Bahn oder dem Bus:
Sie erreichen uns auch bequem mit der Deutschen Bahn via Köln Hauptbahnhof, den U-Bahnen/Straßenbahnen der Linien 5, 16 und 18, Haltestelle: Dom/Hauptbahnhof oder mit dem Bus Linie 132, Haltestelle: Neugasse.

Mit dem Auto:
Drei Parkhäuser sind in unmittelbarer Nähe: Parkhaus am Dom, Philharmonie Parkhaus, Parkhaus Am Groß St. Martin (direkt vor dem Theater).

Stadtplan


Route gefunden:

Der Startort konnte nicht gefunden werden.