#kulturerhalten

Liebes Publikum,

es geht wieder was!

Erfreulicherweise ermöglichen die aktuell niedrigen Inzidenzwerte Ihnen und uns den vorsichtigen Start von Kunst und Kultur. Aufgrund der sehr unterschiedlichen Auflagen, örtlichen Gegebenheiten und individuellen Hygienekonzepte bitten wir Sie, sich individuell zu informieren!

BITTE GEHEN SIE WIEDER INS THEATER! Nutzen Sie Gutscheine, erwerben Sie neue Tickets und achten Sie darauf, ob Sie noch verschobene Veranstaltungen nachholen können.

Ihre Theater in Ihrer Stadt brauchen Sie und freuen sich auf Sie!

Vielen Dank!

Katze und Krieg

katze und krieg sind die beiden Performancekünstlerinnen – katharinajej und Julia Dick. Sie leben und arbeiten in Köln. Kennengelernt haben sie sich 2007 während ihres Studiums an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig. In ihren gemeinsamen Performances beleuchten sie existierende Konventionen unseres Stadtalltages indem sie neue Arten von eigenem Sein produzieren und ausstellen. So gehen sie in größter Entschleunigung gemeinsam im wunderschönen Ballkleid bei Aldi einkaufen und rütteln laut schreiend an Laternen und Zäunen um das Animalische eines so ordentlichen und sauberen deutschen Stadtviertels wiederzuerwecken. Sie intervenieren im deutschsprachigen und internationalen Raum im Rahmen von vielen Ausstellungen und Festivals wie zum Beispiel dem Ausstellungsraum Köttsinspektionen Upsalla Schweden (2020), asphalt festival Düsseldorf (2019), Temporary Gallery Köln (2019), IETM München (2018), Impulse Festival (2019/2018), Architektur des Konsums Berlin (2017), sommerblut Festival Köln (2015), Spajalica Rijeka Kroatien (2014), Inverscity Oberhausen (2013), Trial and Error Tübingen (2013), Performa Losonne Südschweiz (2012), Hart am Wind Göttingen (2012), Hotel Maria Kapel, Hoorn Niederlande (2012), Transeuropa Hildesheim (2012), Ausstellungsraum des Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur Österreich in Wien (2012), Stromereien Zürich Schweiz (2011), Jacuzzi Festival WUK Wien Österreich (2011), Streetcat in Bat Yam Israel (2011), Explosive Bremen Schlachthof (2011), casa do rio, Amazonas Brasilien (2011), Theaterformen Braunschweig (2010), International Performance Art ZooM Hildesheim (2008), Stadtmachtkunst Hannover (2008).

Kontakt

Straße:Interventionen an den unterschiedlichsten Orten
Ort:50678 in Köln
Telefon:0176 45715213
katzeundkrieg@yahoo.de
Website:www.katzeundkrieg.de

Öffnungs-/Bürozeiten

per Mail zu erreichen.

Tickets & Preise

Barrierefreiheit

Kann bei vielen Produktionen auf Rückfrage hin weitestgehend ermöglichst werden. Bitte schreibt uns an und fragt nach!

Ausstattung

-

Anfahrt & Parken

-

Stadtplan


Route gefunden:

Der Startort konnte nicht gefunden werden.