ABSAGE ALLER VERANSTALTUNGEN BIS 19.04.2020

Allgemeinverfügung der Stadt Köln vom 16.03.2020 zu weiteren kontaktreduzierenden Maß-nahmen zur Bekämpfung von übertragbaren Krankheiten nach dem Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz)


Gemäß §§ 16 Abs. 1 Satz 1, 28 Abs. 1 Satz 2 des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz – IfSG) wird zur Verhütung der Weiterverbreitung von SARS-CoV-2 Virus-Infektionen folgende Allgemeinverfügung angeordnet: Der Betrieb folgender Einrichtungen, Begegnungsstätten und Angeboten im Kölner Stadtgebiet ist ab sofort bis einschließlich 19.04.2020 untersagt: Sämtliche Vergnügungsstätten, insbesondere Bars, Clubs oder Diskotheken sowie Theater, Kinos und Museen unabhängig von der jeweiligen Trägerschaft oder von Eigentumsverhältnissen. [...] Ab sofort bis zum 19.04.2020 ist im Kölner Stadtgebiet jegliche öffentliche Veranstaltung untersagt. Dies schließt Verbote von Versammlungen unter freiem Himmel [...] ein.

Siehe auch: Allgemeinverfügung der Stadt Köln


Solidarischen Zusammenhalt und Verständnis füreinander halten wir für besonders wichtig! ZIEH DICH RAUS! FLATTEN THE CURVE! (Anm. d. Redaktion)

Vielen Dank!

Gorilla-Ernährungstheater

Das Gorilla-Ernährungstheater wurde im Jahr 2015 in Köln gegründet. Es umfasst bis heute zwei theaterpädagogische Programme für Kindergarten- und Grundschulkinder, deren Schwerpunkt gesundheits- und umweltschutzfördernde Themen sind.



Das Gorilla-Ernährungstheater versteht sich als Ergänzung zum Unterricht und der Kita- bzw. Schulverpflegung, denn die Durchführung der Programme findet in der Regel im Kindergarten und der Grundschule in einem Gruppen-, Mehrzweckraum oder Klassenzimmer statt.


Das Medium Theater weckt Begeisterung und Interesse für die Themen und kann bei einer Bildung für nachhaltige Entwicklung ein wichtiger kognitiver Baustein sein. Um auf die Kinder individuell eingehen und sie interaktiv einbeziehen zu können, finden die Aufführungen in kleinen Gruppen statt.



Im Verlauf der 45-minütigen Aufführung im Kindergarten wird auch eine Gemüsesuppe vorbereitet, die später von den Kindern gemeinsam verzehrt wird. In der Grundschule steht am Anfang des 70-minütigen Programms erst einmal die Frage, warum wir uns überhaupt ernähren und was der Körper wirklich braucht. Dann stellt sich die Frage, wo die Lebensmittel herkommen und was mit ihnen gemacht wird.

Kontakt

Straße:Mathildenstr. 72
Ort:50679 Köln
Telefon:0221-16841442
info@gorilla-ernaehrungstheater.de
Website:www.gorilla-ernaehrungstheater.de

Tickets & Preise

Preise variieren und können individuell angefragt werden.

Stadtplan


Route gefunden:

Der Startort konnte nicht gefunden werden.