Theater am Dom

City

Das Haus

Das THEATER AM DOM, die Komödie in Köln, wurde 1957 gegründet und zählt heute neben den Komödien in Berlin, München und Hamburg zu den führenden Boulevardtheatern Deutschlands.
Das beliebte Theater ist seit über 50 Jahren lebendiger Bestandteil der Kölner Kulturszene und mit seinen rund 100.000 Besuchern jährlich, ein wesentlicher Bestandteil des Freizeit- und Kulturlebens der in dieser Stadt und dem Umland lebenden Menschen.

Boulevard-Komödien mit bekannten Stars

Es werden zeitgenössische Boulevard-Komödien deutscher, englischer, französischer und amerikanischer Erfolgsautoren mit aus Film und Fernsehen bekannten Stars gespielt. Vorstellungen finden grundsätzlich täglich um 20.00 Uhr sowie samstags und/oder sonntags auch um 17.00 Uhr statt.

Sie finden uns in den Opern Passagen, mitten im Zentrum der Theatermeile, neben (hoffentlich bald wieder) Oper und Schauspielhaus.
Im Hause befindet sich das Theater Parkhaus, Einfahrt Glockengasse/Schwertnergasse. Die U-Bahn-Station Appellhofplatz ist auch nur wenige Meter von den Opernpassagen entfernt.

Das Theater ist täglich, außer Montags, geöffnet.

Spielort & Kontakt

Straße:Opernpassagen, Glockengasse 11
Ort:50667 Köln
Telefon:Kasse 0221 2580153
Fax:0221 2580156
info@theater-am-dom.de
Website:www.theateramdom.de

Öffnungszeiten

Theaterkasse 0221 2580153:
Mo. - Fr. 10.00 - 20.00 Uhr, Sa. 11.00 - 20.00 Uhr sowie Sonn- und Feiertags jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Verwaltung 0221 2580155:
Mo. - Do. 10.00-17.30 Uhr, Fr. 10.00 - 17.00 Uhr

Das Theaterfoyer ist eine halbe Stunde vor der Vorstellung geöffnet.

Tickets & Preise

Für Schüler und Studenten gibt es, außer bei Gastspielen, 50% Ermäßigung auf den jeweiligen Ticketpreis, gegen Vorlage des Schüler - oder Studentenausweises. Dieser ist auch beim Einlass zur Vorstellung auf Anfrage vorzuzeigen.

www.theateramdom.de/tickets-abo/karten-bestellen/

Barrierefreiheit

Leider ist nur eine eingeschränkte Barrierefreiheit gegeben.
Es gibt die Möglichkeit mit dem Aufzug aus dem Parkhaus oder dem Erdgeschoß auf die Theaterebene und ins Foyer zu fahren. Zwischen dem Foyer und dem Theatersaal gibt es aber eine Treppe mit 6 Stufen die nicht zu umgehen sind. Wenn man in der Lage ist, diese herunter- bzw. später wieder herauf zukommen, ist dann auf der Theatersaalebene wieder ebenerdig, auch mit einer Pausentheke. Im Theatersaal selbst gibt es nur zwei Plätze, die für einen Rollstuhl geeignet sind. Rollstühle (keine Elektrorollstühle) sind aber nur möglich, wenn diese von eigenen Betreuern transportiert werden können.

Ausstattung & Gastronomie

Sie erreichen das Theater mit dem Aufzug aus dem Parkhaus oder dem Erdgeschoss der Opernpassagen oder über die Treppenzugänge. Das Theater ist klimatisiert. Es gibt zwei Theken, eine im oberen Foyer, eine im unteren Foyer. Dort können Sie Getränke und Plätze für die Pause auch vor der Vorstellung gerne vorbestellen. Die Theken sind nur vor der Vorstellung und während der Pause geöffnet.

Anfahrt & Parken

Sie erreichen das Theater mit dem Auto über Nord-Süd-Fahrt, Glockengasse, Schwertnergasse. Dort befindet sich die Einfahrt zum Parkhaus in den Opernpassagen, von dem Sie mit dem Aufzug auf die Theaterebene im TG fahren können.
Mit der U-Bahn fahren Sie bis zur Station Appellhofplatz. (Linien 3,4,16,18. Ausgang Oper / Schauspiel. Sie befinden sich dann unmittelbar vor den Opernpassagen. Gehen Sie links die Fußgängerzone hoch bis zum ersten Passageneingang. Dort finden Sie unsere Kasse und den Treppenzugang oder Aufzug zum Theater. Der Kölner HBF und der Neumarkt sind ca. 10 Minuten zu Fuss vom Theater entfernt.
Eine ausreichende Anzahl von Fahrradständern gibt es vor den Opernpassagen auf der Breite Straße.

Stadtplan

Routenplaner


Route gefunden:

Der Startort konnte nicht gefunden werden.