Cassiopeia Bühne

Holweide

Die Cassiopeia Bühne

ist die Fachspielstätte für Figurentheater und Autorentheater.

Das Künstlerteam des Cassiopeia Theaters strebt danach, die verschiedenen Künste im Gestaltungsraum der Bühne miteinander klingen zu lassen. Die Produktionen des Theaters kommen in der Regel als Uraufführungen neuer Stoffe oder als Neudramatisierungen klassischer Stoffe und Märchen auf die Bühne. Zusammen mit dem literarischen Bühnentext werden neue Musiken speziell für die jeweilige Produktion komponiert und im Tonstudio professionell eingespielt. Vor jeder Produktion steht die Frage, ob Puppen die zu kommunizierenden Inhalte besser darstellen können, als der Menschliche Darsteller. Wenn diese Frage im Team bejaht wird, werden in der Theaterwerkstatt die aussagestarken Figuren für die neue Produktion plastiziert. Das auf der Cassiopeia Bühne gezeigte Repertoire umfasst sowohl Familien- als auch Abendprogramme.

Neben den vielfach ausgezeichneten Theaterarbeiten entwickelte das Künstlerteam mit dem Epidram eine neue literarische Zwischenform zwischen Drama und Roman, der die dramatische Dialogfassung nach speziellen Parametern bearbeitet und zum Beispiel nichtsehenden Menschen eine audiblen Eindruck des Theatererlebnisses vermittelt. Daraus hat sind neben dem literarischen und verlegerischen Schaffen der Theatermacher mit "Hörbuch live"-Autorenlesungen ein eigenes Genre entwickelt, das zum Beispiel bundesweit zur Leseförderung eingesetzt wird.

Historie des Theaters

Das Cassiopeia Theater wurde 1989 von der Autorin und Puppenspielerin Claudia Hann als Tourneetheater für Puppenspielkunst gegründet und gastiert weiterhin auf Einladung im gesamten deutschsprachigen In- und Ausland. 1999 wurde das Cassiopeia Theater mit der Cassiopeia Bühne als Spielstätte erweitert. Die stehende Cassiopeia Bühne wird geleitet von C. Hann und dem Regisseur Udo Mierke. Auf der Cassiopeia Bühne werden neben den Eigenproduktionen der Künstler des Cassiopeia Theaters im Abend- und Familienprogramm auch ausgewählte Produktionen befreundeter Theater gezeigt.

Spielort & Kontakt

Straße:Bergisch Gladbacher Str. 501
Ort:51067 Köln
Telefon:0221 - 9 37 87 87
Fax:0221 - 9 37 87 88
info@cassiopeia-buehne.de
Website:www.cassiopeia-buehne.de

Öffnungszeiten

Das Theatercafé ist eine Stunde (vormittags eine halbe Stunde) vor und eine Stunde nach den Aufführungen geöffnet.
Das Theaterbüro ist während des Spielzeiten Dienstag bis Sonntag vom 13:30 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet.

Tickets & Preise

Abendprogramm: 17,00 Euro (normal) – 11,00 Euro (ermäßigt)
Familienprogramm: 9,00 Euro (Erwachsene) – 7,00 Euro (ermäßigt / Kinder)
Gruppentarife bei Vorbestellung

Barrierefreiheit

Das Theater ist vollständig barrierefrei zugänglich.
Eine Behindertentoilette ist vorhanden.
Bei Platzreservierungen bitte mitteilen, ob ein Rollstuhlplatz- oder E-Rollstuhlplatz benötigt wird.

Ausstattung & Gastronomie

Das Theatercafé ist eine Stunde vor und nach den Aufführungen geöffnet und bietet dem Theatergast eine gepflegten Getränkegastronomie (Standardbestuhlung 50 Sitzplätze).
Auf Wunsch kann das Theatercafé und auch die Bühne für Veranstaltungen gebucht werden.

Anfahrt & Parken

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln
• Stadtbahn Linie 3, 13, 18 bis Haltestelle Vischeringsstr.
• Bus Linie 157 bis Haltestelle Buschfeldstr. oder Vischeringstr.
• S-Bahn Linie S 11 bis Station Holweide

Anfahrt mit dem PKW
• auf Autobahn A3 Ausfahrt Dellbrück / Holweide links auf die Bergisch Gladbacher ­Straße (B 506) Richtung Bergisch Gladbach. Das Theater liegt nach rund 500 m auf der linken Seite.

Stadtplan

Routenplaner


Route gefunden:

Der Startort konnte nicht gefunden werden.