Svetlana Fourer Ensemble

Das Svetlana Fourer Ensemble entstand in Köln 2003. Seinen Fokus legt es auf die Inszenierung klassischer und aktueller Dramatik.
Das Svetlana Fourer Ensemble hat sich seit seiner Gründung im Jahr 2006 zu einer festen Institution in der Theaterszene Kölns und Nordrhein Westfalens entwickelt und ist in den letzten Jahren verstärkt international aktiv: mit eigenen Produktionen und Kooperations-Projekten und als Veranstalter von internationalen Theater-Festivals und Tagungen.
Immer wieder erschafft das Ensemble überraschende, phantasievolle und eindringliche Bühneninterpretationen von Schlüsselwerken der Weltliteratur, die die Zuschauer unterschiedlichster Altersgruppen zum Nachdenken anregen, zum Fühlen, und sie oftmals auch zu Tränen rühren.
Das Svetlana Fourer Ensemble ist ein Kollektiv freischaffender Künstler, die projektbezogen zusammen arbeiten. Kern des Kreativteams sind neben Gründerin, Autorin und Regisseurin Svetlana Fourer auch immer wieder der Musiker und Schauspieler Matthias Bernholdt sowie der Dramaturg und Autor Dirk Schattner.

Eine enge Zusammenarbeit verbindet das Svetlana Fourer Ensemble mit internationalen Theatergruppen wie dem Moskauer Schatten Theater Trikster und Tenj. Das Ensemble richtete 2013 das internationale Theaterfestival „NEUES EUROPA“ in Köln aus, das 2016 unter dem Motto „Krieg und Frieden“ erneut durchgeführt wird.

Aktuelle Projekte sind eine musikalische Performance zu Bildern und Motiven von Marc Chagall – „Chaga Chaga Chagall“ (Köln, Berlin) und eine Bühnenfassung des Romans „Hiob“ von Joseph Roth für zwei Schauspielerinnen und einer Puppe. Premiere war im Rahmen der Jüdischen Kulturtage NRW 2015.
Die Arbeiten des Ensembles wurden mehrfach für den Kölner Theaterpreis nominiert.
Im Rahmen der internationalen Kulturförderung des Landes NRW wird zur Zeit eine zweijährige Kooperation mit dem Moskauer „Trikster“ Theater durchgeführt. Im Rahmen dieses Projekts ist das Tanztheaterperformance „Alltägliche Apokalypsen“ in Köln 2014 entstanden. Gastspiele in Moskau und Wiksa folgten.

FESTIVALS:

- „Der offene Raum“ – März 2008, Sankt-Petersburg
- „11. Heidelberger Theatertage“ – Dezember 2008
- „Belaja Weza“ – September 2009, Weißrussland, Brest
- „L’Oiseau bleu“ – 2-6 Juni 2012, Niznij Novgorod
- „Deutsch-Russische KinderTheaterTage“ – 1-4 Dezember 2011, Köln
- „Theatron“, Erste Deutsch-Russischen Kindertheater-Festival – März 2009, Köln
- Internationales Kindertheaterfestival „Neues Europa 2013“ – 12-15 September 2013, Köln
- NEUES EUROPA THEATER TREFFEN N.E.T.T. Internationales Kinder- und Jugendtheaterfestival zum Thema „Krieg und Frieden“ – 1-4 Juni 2016, Köln

Kontakt

Straße:Falkenweg 13
Ort:50829 Köln
Telefon:0178 167 14 93
sfourer@web.de
Website:http://sf-ensemble.de

Spielorte

Alte Feuerwache
Barnes Crossing

Tickets & Preise

Preise variieren je nach Arbeit / mehr Info auf: www.sf-ensemble.de

Stadtplan


Route gefunden:

Der Startort konnte nicht gefunden werden.