Happy Birthday, Ludwig – Musikkabarett zum 250.

Volksbühne am Rudolfplatz Konrad Beikircher, Timm Beckmann & Musiker der Essener Philharmonie

Wer zum Götterfunken war Beethoven? Die Klischees lassen einen sofort an den heroischen Löwen und unerbittlichen Kämpfer denken: die Büsten mit dem grimmigen Gesichtsausdruck, die gewaltigen Symphonien, die wuchtigen Akkorde.
Dabei war der Mann in Wahrheit ganz anders und hatte durchaus Unterhaltung im Sinn – schließlich war er gebürtiger Rheinländer.

Timm Beckmann und seine Gäste treten den Beweis an mit einem heiteren Kabarettabend der Extraklasse und lüften die komischen Geheimnisse des größten Komponisten aller Zeiten: Wer war für und wer war gegen Elise? Wieso singt in der Pastoralsinfonie ein Vogel, obwohl Beethoven doch Verfechter absoluter Musik war? Und warum ist die Siebte in Hollywood so beliebt?

Konrad Beikircher zeigt Beethoven von seiner privaten Seite als Koch und erfolglosen Frauenheld. Musiker der Essener Philharmonie gratulieren zum 250. mit bisher ungespielten Orchesterarrangements und die Gruppe UWAGA zeigt das Beethovens Pathéthique eigentlich vom Balkan kommt.

Auch Ludwig hätte seinen Spaß…

Foto: Dominic Reichenbach

Mo, 20. Januar19:30 Uhr Erwachsene
, Konzert

Ort

Volksbühne am Rudolfplatz
Aachener Str. 5
50764 Köln
Details

Bilder

Tickets