Die Textil-Trilogie (von Volker Schmidt)

Orangerie - Theater im Volksgarten Theaterakademie Köln

Diplom-Inszenierung der Theaterakademie Köln

Die Welt steht Kopf: Dort, wo früher billig produziert wurde, herrscht heute Reichtum, und die einst reichen Industriestaaten Europas sind zu Billigländern geworden. Liesl, Kathi und Hanni – drei Näherinnen in einer großen Textilfabrik – kämpfen ihren täglichen Kampf gegen ein prekäres Leben. Um diesem zu entkommen bleibt nur die Flucht über die Grenze in eines der abgeschotteten Industrieländer. Aber auch hier nichts als illegale Arbeit, Prostitution und Ausbeutung. Was sollen sie tun? Gehen? Bleiben? Und worin liegt dann das Glück? Bitterböse zeichnet Volker Schmidt das Schicksal seiner drei Protagonistinnen in einer unbarmherzigen, durchökonomisierten Welt.

„jetzt aber // mädels // jetzt geht’s los // jetzt mischen wir hier mal // alles so richtig auf // habt ihr durst? // ich hab hier bier // ein kasten bier // der reicht für uns alle // und wenn wir hunger haben // dann essen wir einfach dieses fette schwein // wir sind doch die wilden hier // wir sind doch die europäer // prostmahlzeit“

Eine Produktion des Akademietheater e.V. in Kooperation mit der Theaterakademie Köln.

Premiere: Do, 02. Mai 2019

Fr, 03. Mai20:00 Uhr Erwachsene
, Schauspiel

Weitere Termine

Keine weiteren Termine gefunden

Ort

Orangerie - Theater im Volksgarten
Volksgartenstraße 25
50677 Köln
Details

Besetzung

Spiel:
Tatiana Feldman
Noelle Fleckenstein
Franziska Schmid

Stab

Regie: Ragna Kirck
Regieassistenz: Alice Janeczek
Bester Mann: Michael Brücken
Licht: Gregor Weber
Technik: Benedict Dörpinghaus
Foto: Patric Prager

Bilder

Tickets