FUTUR3: Eine Stadt klagt sich an. Ein theatraler Präzedenzfall

Freihandelszone Futur3

Korruption, Skandale und politische Trägheit prägen das Image Kölns: Eigentlich kann diese Stadt gar nichts wirklich gut. Stimmt das? Futur3 hat zur Beweisführung mit Bürgern dieser Stadt gesprochen: in Amtsstuben, auf Marktplätzen und in Hinterzimmern. Jetzt liegen die Aussagen auf dem Tisch und es kommt zum Prozess, denn der Verdacht auf fahrlässigen Umgang der Kölner mit ihrer Stadt hat sich erhärtet. Steht sogar die Zukunft Kölns auf dem Spiel? Ein junges Richter-Team wird in seiner Urteilsbegründung Antwort geben.

Premiere: Mi, 06. Februar 2019

Mi, 13. Februar19:30 Uhr Erwachsene
, Schauspiel

Weitere Termine

Keine weiteren Termine gefunden

Ort

Freihandelszone
Krefelder Straße 71
50670 Köln
Details

Besetzung

André Erlen
Anja Jazeschann
Stefan H. Kraft
Mariana Sadovska
Hafia Erlen
Thea Kraft

Stab

Raum und Kostüme - Petra Maria Wirth
Licht und Technik - Jens Kuklik
Produktionsleitung - Theresa Heußen
Öffentlichkeitsarbeit - neurohr und andrä

Bilder

Weitere Angaben

Eine Produktion von Futur3 in Zusammenarbeit mit Freihandelszone – Ensemblenetzwerk Köln e.V.

Gefördert durch: Kulturamt der Stadt Köln, Ministerium für Wissenschaft und Kultur des Landes Nordrhein-Westfalen

Tickets