Die Tochter des Sargmachers

Casamax Theater teAtmo Ensemble für CASAMAX Theater

Ausgezeichnet mit dem Kölner Kinder- und Jugendtheaterpreis 2007
Heddas Vater war Schreiner, Sargmacher und Musiker. Hedda macht auch Musik. Und sie erzählt gerne, am liebsten Geschichten von Toten. Dann lädt sie die Kinder aus der Nachbarschaft zu sich ein auf den alten Dachboden. Dort verwahrt sie ihre Geschichten, hütet jede wie einen Schatz. In die alten Zigarrenkisten, die sie von ihrem Großvater geerbt hat, hat sie die Erinnerungen an Menschen und Tiere gelegt. Und jedes Mal, wenn sie eine Kiste öffnet, erstehen sie vor unseren Augen als wären sie noch lebendig. Doch Hedda stellt auch Fragen: Warum muss ich sterben? Was kommt nach dem Tod? Werde ich als Kaninchen wiedergeboren? Viele Fragen, aber keine Antworten. „ Also muss ich sterben, um eine Antwort zu bekommen?“, fragt sie. Ein Stück zum Thema Tod. Über Fragen wie: „ Wo komme ich her? Wo gehe ich hin? Was ist, wenn ich mal nicht mehr bin?“. Für Alle ab neun Jahren.

Premiere: So, 18. November 2018

Fr, 25. Januar10:30 Uhr Kinder
, Jugend
, Schauspiel
,

Weitere Termine

Sa | 26. Jan 2019 | 17:00

Ort

Casamax Theater
Berrenrather Straße 177
50937 Köln
Details

Besetzung

Schauspiel:Hille Marks

Stab

Regie: Matthias Weiland
Regieassistenz: Elisabeth Toré
Bühnenbild: Heinz Ahrweiler
Kostüm: Sabine Kreiter

Bilder

Tickets