Wer? Wie? Was? Wo? Wal! Warum?

Casamax Theater teAtmo Ensemble für CASAMAX Theater

Ein achtlos weggeworfenes Plastikteilchen gelangt bis in die Tiefen des Ozeans. Dort wimmelt es von seinesgleichen. Ein riesiger Teppich aus Plastikmüll, verknotet und gefangen in unzähligen Fischernetzen, liegt am Grund des Meeres. Hier wohnt auch der große Wal. Aber für ihn ist es eng geworden. Ständig verheddert er sich in diesem ganzen Zeug. Nimmt er einen Riesenschluck Wasser, landen statt der leckeren Garnelen nur geschmacklose Plastikteile in seinem Maul. Ihm ist schon ganz schlecht davon. Und warum ist es so dunkel und kein Sonnenstrahl zu sehen? Er muss nach oben, um Luft zu holen. Und um die Sonne zu grüßen mit seiner Fontäne. Doch was hält ihn da fest? Der Wal schickt seinen Notruf in die Weiten des Wassers. Ob ihn jemand hört?

Premiere: Sa, 10. März 2018

Sa, 15. September16:00 Uhr Kinder
, Schauspiel

Weitere Termine

Fr | 05. Okt 2018 | 10:30
So | 28. Okt 2018 | 15:00
Mo | 29. Okt 2018 | 10:30
Fr | 30. Nov 2018 | 10:30

Ort

Casamax Theater
Berrenrather Straße 177
50937 Köln
Details

Besetzung

Spiel: Melissa Moßmeier

Stab

Konzept/Regie: Hille Marks
Dramaturgie: Ragna Kirck
Bühne/Kostüm: Sabine Kreiter
Musik/Technik: Klaus Jacobs
Theaterpädagogik: Maren-Irina Lutz
Graphik/Layout: Sabina Kukuk
Fotos: Monika Nonnenmacher
DVD: Chris Piotrowicz
Produktionsleitung: Ragna Kirck
Produktion: teAtmo Ensemble für CASAMAX Theater

Bilder

Weitere Angaben

Hinweis: Vormittagsvorstellungen Montags und Freitags nur mit Voranmeldung!
Denn die Termine vormittags unter der Woche sind vorwiegend für KiTa-, Kindergarten-, und Schulgruppen vorgesehen und finden immer nur nach Vorbestellung einer Gruppe, also unter Vorbehalt statt. Liegt uns keine Vorbestellung vor, wird das Theaterstück an diesem Termin nicht aufgeführt. Wenn Sie sich also kurzfristig dazu entscheiden, ein Theaterstück unter der Woche anzuschauen, fragen Sie bitte vorher telefonisch oder per Mail nach, ob es tatsächlich stattfindet und ob es noch genügend freie Plätze gibt.
Aber auch am Wochenende wäre eine Vorbestellung aus organisatorischen Gründen nett.

Tickets