do. not. go. gently.

tANZfAKtUR Dwayne Holiday

do. not. go. gently. ist die dritte choreographische Arbeit von Dwayne Holliday, die in der TanzFaktur Köln im Mai 2018 Premiere feiert. Erneut setzt sich Holliday verstärkt mit der Beziehung zwischen Zuschauer und Performance auseinander, sowie dem interaktiven Austausch der Praktiken zwischen MusikerInnen und TänzerInnen.
do.not.go.gently hinterfragt die von westlichen Körper-Konzepten geprägte Wahrnehmung des „eigenen Selbst“. Collagiert in Wort, Musik und Bewegung entstehen aus verschiedene Ecken und in verschiedenen Formen Bilder und Gegebenheit die von den einzelnen Performern getragen, übernommen, gebrochen und weitergesponnen werden. Dabei entstehen immer wieder Wiederholungen von Begegnungen.
do.not.go.gently. sucht danach, die Bewegung und das Bewegt-Sein zu feiern!

Neben einer Förderung durch das Kulturamt der Stadt Köln, baut die Produktion auf dem durch die Sk Stiftung KölnBonn geförderten vier-wöchigen Rechercheprozess „Forging Gods“ auf (Herbst 2017).

Premiere: Fr, 25. Mai 2018

Sa, 26. Mai20:00 Uhr Erwachsene
, Tanz

Weitere Termine

Keine weiteren Termine gefunden

Ort

tANZfAKtUR
Siegburger Straße 233w (Hinterhof)
50679 Köln
Details

Besetzung

Tanz: Salim Ben Mammar, Jennifer Döring, Karoline Strys, Dwayne Holiday
Musik: Akiko Ahrendt, Nathan Bontrager

Stab

Künslterische Leitung: Dwayne Holidy
Dramarturgische Assistenz: Ayman Harper, Gabriele Witttmann
Licht: Jörn Loges

Tickets