CONCERTO

studiobühneköln Michael Pinchbeck

eine Produktion von Michael Pinchbeck
Featuring Nicholas McCarthy (Piano)

Ein einzigartiges musikalisches Erlebnis – inspiriert von Maurice Ravels „Klavierkonzert für die linke Hand“, erschaffen vom preisgekrönten Theatermacher Michael Pinchbeck gemeinsam mit Ryan O’Shea und Katt Perry und mit dem weltweit bekannten Konzertpianisten Nicholas McCarthy live auf der Bühne!
Der berüchtigte Pianist Paul Wittgenstein beauftragte Ravel damit, ihm ein Konzert zu schreiben, nachdem er während des Ersten Weltkriegs seinen rechten Arm verloren hatte. Zur selben Zeit wurde Gavrilo Princip, der Attentäter, der den Konflikt ausgelöst hatte, in Terezin in Ketten gehalten, sein verdorrter Arm mit einer Klavierseite gefesselt, im Schnee dahinsiechend.
Entwirrende Erzählungen wie diese umgeben die Entstehung dieses Musikstückes – und gemeinsam weben sie eine wahre Geschichte, die 100 Jahre Historie umfasst.
Michael Pinchbecks CONCERTO ist eine dekonstruierte und re-orchestrierte Erkundung des Kriegserbes und der heilenden Kraft der Musik, die persönliche Tragödien überwinden hilft.
Musikalische Manuskripte werden vom Himmel fallen wie Schnee auf ein Schlachtfeld.
Ärzte werden traumatisierte Soldaten dazu überreden, wieder zu spielen.
Ein Dirigent wird zum Attentäter.
Ein Publikum zum Orchester.
Und ein Pianist wird spielen.

“Michael Pinchbeck is a terrific theatre maker”
The Guardian

Concerto was commissioned by Lincoln Performing Arts Centre, Attenborough Arts Centre and Nottingham Lakeside Arts. Supported using public funding by Arts Council England through the National Lottery.

Sa, 21. April20:00 Uhr Erwachsene
, Musiktheater

Weitere Termine

Keine weiteren Termine gefunden

Ort

studiobühneköln
Universitätsstraße 16a
50937 Köln
Details

Besetzung

Performance: Ryan O’Shea, Mark Hawkhead und Katt Perry
Dirigent: Paul Jenkins
Musikerin: Hester Claridge
Pianist: Nicholas McCarthy

Stab

Künstlerische Leitung: Michael Pinchbeck
Dramaturgie: Ollie Smith und Rachael Walton
Inspizientin: Anneke van de Stege
Komponist: Chris Cousin
Foto-Dokumentation: Julian Hughes
Video-Dokumentation: Rich Swainson
Design: Victor Simao

Bilder

Tickets