Die offene Gesellschaft: Alters- und Kinderarmut

Urania Theater DIE OFFENE GESELLSCHAFT

Öffentliche Podiumsdiskussion um ein hochaktuelles Thema in einem der reichsten Länder der Welt.

"Wer einmal arm ist, bleibt lange arm"
(Jörg Dreger - Vorstand Bertelsmann Stiftung).

Was bedeutet Kinderarmut in Köln? Den Lebensabend genießen - gilt das nur für reiche Alte? Armut und Kriminalität - ein Zusammenhang?
Wege aus der Armut - Möglichkeit oder Phantasie? Armut und Würde - ein unvereinbares Paar? Gesichter der Armut zeigen, Geschichten der Armut sammeln - an diesem Abend geht es um Armut in Deutschland, ihren Auswirkungen, ihrer Verbreitung, ihrer Folgen.

Eintritt frei

Mi, 14. März20:00 Uhr Jugend
, Erwachsene
, Lesung
,

Weitere Termine

Keine weiteren Termine gefunden

Ort

Urania Theater
Platenstraße 32
50825 Köln
Details

Bilder