Theater aus Lyrik. Ich habe die Uhr geputzt

Cassiopeia Bühne Cassiopeia Theater

Mit ihren Werken zu Themen wie Natur, Heimat, Liebe erzählt die 1934 in den Niederlanden geborene und seit Jahrzehnten in Deutschland lebende Autorin Wilhelmina Heinemann in der spannenden und feinsinnigen Dramaturgie des Regisseurs Udo Mierke eine Geschichte über (Lebens­)-Zeit.
Fernab der Autorenlesung ist die authentische Literaturdarstellung im Rahmen des Theaters und seiner Mittel das Ziel der Inszenierung.
Lyrik in ein theatrales Konzept zu verweben und damit über ihre ursprüngliche Bedeutsamkeit hinaus zu begreifen, ist Anliegen des Projektes, das „Theater aus Lyrik“ zum Ziel hat.
Die Lyrik von Wilhelmina Heinemann, ehemalige Fremdsprachenkorrespondentin, Werbefilm-Skriptschreiberin und Textberaterin für die Kinderproduktionen des Cassiopeia Theaters wurde mehrfach prämiert und in Gedichtbänden und über 20 Anthologien publiziert.

Pressestimmen:

„Ein gewagtes Unternehmen, wenn sich Lyrik nicht mehr direkt gegenüber den Zuhörern behaupten muß. In den besten Mo­men­­­ten dieses Bühnen­ex­periments klin­gen die von Wil­­hel­mina Heinemann vorgetragenen Tex­te wie ein konzentriertes Lauschen. Geräusche erweisen sich dann als eine sinnliche Verlängerung des Wortklangs.“ Kölnische Rundschau

Im Anschluss an die Aufführung besteht die Möglichkeit zum Gespräch mit Regie und Autorin. Ebenfalls kann man sich im Anschluss an die Aufführung den das Theaterspiel spiegelnde Lyrikband von der Autorin signieren zu lassen.

Do, 06. Juli19:00 Uhr Erwachsene
, Schauspiel

Weitere Termine

Do | 18. Jan 2018 | 19:00

Ort

Cassiopeia Bühne
Bergisch Gladbacher Str. 501
51067 Köln
Details

Stab

Regie: Udo Mierke
Text: W. Heinemann.
Dramaturgie: U. Mierke.
Produktionsassistenz: C. Hann.
Licht: U. Mierke.

Besetzung

Spiel: W. Heinemann

Weitere Angaben

Eine Produktion von W. Heinemann & Cassiopeia Theater
Dauer: Eine Stunde, keine Pause
Für Erwachsene (& Jugendliche ab 13 Jahren).

Tickets