Fetish Baroque - Kölner Fest für alte Musik

Volksbühne am Rudolfplatz Fetish Baroque Orchester

Die etwas andere Barockmusikshow! Achtung: Frei ab 16 Jahren

Koloraturarien und Pole-Dance müssen nicht unbedingt ein Widerspruch sein. Liegt doch beiden Genres Sportivität und Leidenschaft, Sinnlichkeit und Körpereinsatz zu Grunde. Und genau den zeigen die Sopranistin Marie Friederike Schöder und das Fetish Baroque Orchestra in ihrer Show. Dabei geht es durchaus freizügig zu. Leder und Lack gehört hier ebenso zur Grundausstattung wie Blockflöte und Cembalo. Deshalb Zutritt erst ab 16 Jahren.

Ob auf der Opernbühne oder im Konzert: Die lyrische Koloratursopranistin und Bachpreisträgerin Marie Friederike Schöder verzaubert und begeistert mit ihrer Spielfreude, ihrer klaren, farbenreichen Stimme und ihrer einnehmenden Präsenz Publikum wie Presse. Die wandelbare Sängerin reüssiert immer wieder bravourös in ganz unterschiedlichen Stilen, singt Barock, Klassik, Romantik oder Gegenwart gleichermaßen atemberaubend und voller Leidenschaft.

Das genaue Programm wird noch bekannt gegeben.

Sie hören u.a.:

GEORG FRIEDRICH HÄNDEL - Lascia la spina
ANTONIO VIVALDI - Agitata da due venti
Mitwirkende

Marie Friederike Schöder, Koloratursopran
Fetish Baroque Orchestra

Veranstalter: Kölner Gesellschaft für Alte Musik e.V.

Mo, 27. März20:00 Uhr Erwachsene
, Konzert

Ort

Volksbühne am Rudolfplatz
Aachener Str. 5
50764 Köln
Details

Bilder

Tickets