Und sie bewegt sich doch!

COMEDIA Theater Haus-Ensemble

„Wer die Wahrheit nicht kennt, ist nur ein Dummkopf. Wer sie aber kennt und sie eine Lüge nennt, ist ein Verbrecher.“ Galilei kennt die Wahrheit. Mit seinen Entdeckungen stellt er das Weltbild seiner Zeit in Frage. Doch die Freiheit der Wissenschaft ist keine Selbstverständlichkeit. Unter dem Druck der Inquisition widerruft der große Forscher seine Erkenntnisse und verrät eine Wahrheit, die heute über jeden Zweifel erhaben ist. Als Vater dreier Kinder hat Galilei allerdings die Folgen seines Handelns nicht allein zu tragen. Es ist die Perspektive dieser Jugendlichen auf den existentiellen Konflikt zwischen Gewissen und Gesellschaft, Fortschrittsglaube und Verantwortung, Gedankenfreiheit und Macht, die den Stoff energisch in die Gegenwart holt. Die Töchter und Söhne sind dabei durchaus unterschiedlicher Meinung, was ihren berühmten Vater angeht ...

Das Stück lässt verblüffende Parallelen zu der heutigen Diskussion von religiösem Druck auf moderne Weltanschauungen zu, der Stoff aus dem 16. Jahrhundert wird dadurch hochaktuell.

Nachdem Holger Schobers Stücke „Dunkles Land“, „Schwarze Milch oder Klassenfahrt nach Auschwitz“ und „Clyde und Bonnie“ am COMEDIA Theater von Kollegen inszeniert wurden, führt er nun bei „Und sie bewegt sich doch“ zum ersten Mal selbst Regie am COMEDIA Theater.

Premiere: Sa, 04. März 2017

Sa, 04. März19:00 Uhr Kinder / Jugend
, Schauspiel

Weitere Termine

Keine weiteren Termine gefunden

Ort

COMEDIA Theater
Vondelstraße 4-8
50677 Köln
Details

Stab

Regie. Holger Schober
Ausstattung. Flavia Schwedler
Musik. Philipp Budde
Dramaturgie. Melanie Delvos

Besetzung

Caroline Kohl, Manuel Moser, Klaus Schweizer, Lina Spieth

Tickets